Mercedes prallt gegen Opel – 79-Jähriger wird verletzt In den Gegenverkehr geraten

Stemwede (WB). Bei einem Verkehrsunfall  auf der Niedermehner Straße ist am Mittwochabend ein 79-jähriger Mann aus Stemwede verletzt worden. Zwei Autos waren kurz vor der Kreuzung mit der L 770 ineinander gekracht

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Nach Angaben der Polizei hatte der 41-jährige Fahrer eines Mercedes gegen 18.35 Uhr aus Richtung Levern kommend zunächst die Landstraße geradeaus überquert. Kurz danach verlor der Stemweder in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte der Wagen mit einem Opel zusammen, der von einem 47 Jahre alten Stemweder gesteuert wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel in den Straßengraben geschleudert. Der Mercedes blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Während die beiden Fahrer unverletzt blieben, musste der 79-jährige Beifahrer des Opel-Fahrers ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.