Beide Fahrer bei Unfall in Preußisch Ströhen schwer verletzt – keine Passagiere im Bus Auto stößt mit Bus auf B 239 zusammen

Rahden-Preußisch Ströhen (WB/aha). Ein Bus und ein Auto sind auf der Bundesstraße 239 in Rahden-Preußisch Ströhen zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden dabei nach Angaben der Feuerwehr vor Ort schwer verletzt. Da in dem Bus keine Passagiere saßen, kamen keine weiteren Personen zu Schaden.

Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Bus ohne Passagiere auf der B 239 in Preußisch Ströhen sind die beiden Fahrer schwer verletzt worden.
Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Bus ohne Passagiere auf der B 239 in Preußisch Ströhen sind die beiden Fahrer schwer verletzt worden. Foto: Arndt Hoppe

Der Zusammenstoß ereignete sich um kurz nach 11 Uhr am Vormittag an der Kreuzung zwischen Diepholzer Straße (B 239) und Sielhorster Straße/Preußisch Ströher Allee. Die beiden verletzten Männer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Mehr lesen Sie im WESTFALEN-BLATT (20. Juli), Ausgabe Rahden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.