Kein Tier hat das Feuer wohl überlebt Ferkelstall gerät in Brand

Rahden (WB). Ein großer Ferkelstall in Rahden-Varl (Kreis Minden-Lübbecke) ist am Samstagabend in Brand geraten.

Die Feuerwehr Rahden löscht den Brand.
Die Feuerwehr Rahden löscht den Brand. Foto: Andreas Kokemoor

Stadtbrandmeister Mark Ruhnau befürchtete noch während der Löscharbeiten, dass kein Ferkel das Feuer überlebt hat.

Die Anzahl der im Stall untergebrachten Tiere war am Abend noch nicht bekannt. Es soll sich um eine größere Anzahl gehandelt haben.

Sämtliche Löschgruppen der Stadt Rahden rückten aus.

Menschen sind nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.