»Hair by Haarlekin« schenkt Ihnen ein neues Aussehen und einen großen Schluss-Event  Zeigen Sie Mut, bewerben Sie sich! 

Rahden/Altkreis Lübbecke (WB). Ein tolles Geschenk möchten Ihnen »Hair by Haarlekin«, dieRAHDENER ZEITUNG, das Jeans-Center und das Herrenmodehaus Lange unter den Weihnachtsbaum legen. Wie Sie, liebe Leserinnen und Leser, dieses Überraschungspräsent »Neuer Style im neuen Jahr« erhalten können?

Von Elke Bösch
Menekshe Gjevat (von links), Claudia Rose, Andreas und Britta Winkelmann (alle Jeanscenter beziehungsweise Herrenmodehaus Lange) sowie Petra Lösche-Ohrnberger von Hair by Haarlekin mit drei ihrer Mitarbeiterinnen, Elisabeth Döpke, Daniela Wall und Jule Buschmann, freuen sich auf die gemeinsame Aktion und hoffen, dass es viele Bewerberinnen und Bewerber gibt.
Menekshe Gjevat (von links), Claudia Rose, Andreas und Britta Winkelmann (alle Jeanscenter beziehungsweise Herrenmodehaus Lange) sowie Petra Lösche-Ohrnberger von Hair by Haarlekin mit drei ihrer Mitarbeiterinnen, Elisabeth Döpke, Daniela Wall und Jule Buschmann, freuen sich auf die gemeinsame Aktion und hoffen, dass es viele Bewerberinnen und Bewerber gibt.

Mut gehört dazu. Wenn Sie dazu bereit sind, dann machen Sie mit bei der großen Aktion Typveränderung. Bewerben können sich Frauen und Männer aller Generationen aus dem gesamten Altkreis Lübbecke, von Hüllhorst, über Rahden bis Stemwede. »Allerdings«, darauf weist Inhaberin Petra Lösche-Ohrnberger hin, »müssen die Kandidaten auch wirklich bereit sein, sich zu verändern. Wer an dieser Beauty-Aktion teilnimmt, dem sollte klar sein, dass lange Haare fallen oder aus schwarz rot werden könnte. Nur den Haaransatz nachfärben oder die Haare nachschneiden lassen – das reicht nicht für eine erfolgreiche Bewerbung.« Es wäre darüber hinaus sehr schön, wenn es Interessierte ab 60plus gebe.

Bereits vor vier Jahren haben »Hair by Haarlekin« und diese Zeitung eine ähnliches Projekt veranstaltet. Die Resonanz war überwältigend. Doch damals hatte die Jury (unter anderem Friseurmeisterin Petra Lösche-Ohrnberger und Lokalchefin Elke Bösch) tatsächlich die Qual der Wahl, denn nur drei Frauen sollten ausgewählt werden. Das ist dieses Mal anders. Mindestens 13 Bewerberinnen und Bewerber dürfen ihren Typ von Kopf bis Fuß verändern. Und Sie haben richtig gelesen: Es können auch modebewusste Männer mitmachen.

»Wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn Herren Mut beweisen und ihren Typ verändern möchten«, sagt Lösche-Ohrnberger. Das gilt bei Mann und Frau nicht nur für Frisur und Makeup, sondern ebenso für das Outfit. Denn mit dabei sind zum ersten Mal Britta und Andreas Winkelmann, die den Kandidaten die passenden Modetipps geben und für das Fotoshooting die Kleidung stellen.

Denn der krönende Abschluss ist eben dieses Foto-Shooting für alle Teilnehmer mit der Profi-Fotografin aus dem Stylebereich, Jenny Giesbrecht aus Varlheide. Sie schießt die Bilder nicht nur für das Familienalbum, sondern für ein professionelles Frisurenbuch.

Die Bewerbungsfrist beginnt an diesem Heiligabend und endet am Samstag, 3. Januar. Was Sie tun müssen, um an der Typveränderung teilnehmen zu können? Sie schicken eine Bewerbung an die RAHDENER ZEITUNG, Steinstraße 6 bis 8, 32369 Rahden oder eine E-Mail an rahden@westfalen-blatt.de. Dabei sein muss zwingend ein aktuelles Foto. Nach Ablauf der Einsendefrist wird die Jury – das sind Petra Lösche-Ohrnberger, Britta Winkelmann und Elke Bösch (RAHDENER ZEITUNG) – gemeinsam aus den Kandidaten bis zu 13 Frauen und Männer aussuchen.

Sie gewinnen ein tolles Schönheitspaket. Es enthält einen neuen Haarschnitt, eine neue Haarfarbe und auch typgerechte Beratung. Petra Lösche-Ohrnberger und ihre Mitarbeiterin Anita Fehler sind auch Master of Beauty. Sie werden von den Expertinnen professionell geschminkt und es gibt das berühmte »Vorher-Nachher-Foto« zur Erinnerung an diesen Tag plus dem Fotoshooting am 10. Januar im Geschäft »Hair-by-Haarlekin« an der Lemförder Straße in Rahden. Die Typveränderung, das Styling der Gewinner erfolgt in der Woche vor dem 10. Januar.

Die Gewinner müssen eine Einverständniserklärung für die Veröffentlichung ihrer Fotos im Beauty-Buch und in der RAHDENER ZEITUNG mit Namen unterschreiben.

Sind Sie neugierig geworden und haben Lust auf ein neues Aussehen im neuen Jahr bekommen? Dann schicken Sie uns ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto und Angaben zum Alter zu. Unbedingt dabei sein muss die Telefon- oder Handynummer, unter der Sie am Montag, 5. Januar, zu erreichen sind. Denn an diesem Tag werden die Gewinner informiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.