Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 ersetzt zwei mehr als 30 Jahre alte Modelle Neuer Feuerwehrwagen ist besonders vielseitig

Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen (WB). Bürgermeister Marko Steiner hat jetzt das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 (HLF 10) an Vertreter der Feuerwehr übergeben. »Es ist sehr vielseitig einsetzbar und für Einsatzsituationen wie Verkehrsunfälle, Gefahrguteinsätze und natürlich Brandeinsätze ausgerüstet«, erklärte Matthias Kuhle, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales.

Im Beisein zahlreicher Mitglieder der Löschgruppe Bad Holzhausen, des Löschgruppenführers Michael Freek und des Fachbereichsleiters Ordnung und Soziales, Matthias Kuhle, hat Bürgermeister Marko Steiner einen symbolischen Schlüssel für das neue Hilfeleistungsfahrzeug an Edgar Hensel, den Leiter der Preußisch Oldendorfer Feuerwehr übergeben.
Im Beisein zahlreicher Mitglieder der Löschgruppe Bad Holzhausen, des Löschgruppenführers Michael Freek und des Fachbereichsleiters Ordnung und Soziales, Matthias Kuhle, hat Bürgermeister Marko Steiner einen symbolischen Schlüssel für das neue Hilfeleistungsfahrzeug an Edgar Hensel, den Leiter der Preußisch Oldendorfer Feuerwehr übergeben.

So sei es möglich gewesen, durch das neue Fahrzeug zwei Altfahrzeuge zu ersetzen, die bereits 35 und 30 Jahre im Dienst waren. Der Anschaffung ging eine europaweite Ausschreibung voraus. Der Auftrag wurde an den wirtschaftlichsten Anbieter, Firma Schlingmann aus Dissen, vergeben.

»Notwendiges Handwerkszeug«

»Die Feuerwehr hat ein modernes Fahrzeug erhalten, das sich bei allem technischen Fortschritt noch praktisch bedienen lässt«, sagte Wehrleiter Edgar Hensel. Bürgermeister Steiner machte deutlich, dass die Feuerwehr das Handwerkszeug benötige, um Gefahren abwehren und den Bürgern schnelle und qualifizierte Hilfe leisten zu können. Er wünschte der Löschgruppe Bad Holzhausen, dass alle Einsatzkräfte mit dem neuen Fahrzeug immer gesund aus Einsätzen und Übungen zurückkommen.

Auch an anderer Stelle gibt es für die Bürgerinnen und Bürger in Sachen Feuerschutz positives mitzuteilen. In Kürze startet, wie bereits mehrfach berichtet, der Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses im Stadtteil Bad Holzhausen.

Außerdem wurden erst kürzlich, ebenfalls nach Durchführung einer europaweiten Ausschreibung, fünf Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) bestellt. Mit der Auslieferung an die Löschgruppen Bad Holzhausen, Getmold, Harlinghausen, Hedem und Preußisch Oldendorf ist in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.