Programmvorschau des Vereins Kultur und Kommunikation Preußisch Oldendorf Von Flaschenmusik bis Kabarett

Preußisch Oldendorf (WB). Für das neue Jahr hat der Verein Kultur und Kommunikation (KuK) Preußisch Oldendorf ein vielseitiges Programm im Angebot.

»Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten«: Die außergewöhnliche Combo »GlasBlasSing« ist ein Höhepunkt des Programms, das der Verein Kultur und Kommunikation (KuK) Preußisch Oldendorf im Frühjahr 2018 präsentiert.
»Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten«: Die außergewöhnliche Combo »GlasBlasSing« ist ein Höhepunkt des Programms, das der Verein Kultur und Kommunikation (KuK) Preußisch Oldendorf im Frühjahr 2018 präsentiert.

Zwei Typen, zwei akustische Gitarren, zwei Stimmen - handgemachte Musik ohne technischen Schnickschnack, echt und ehrlich. Das erwartet Besucher des Kulturfrühstücks am Sonntag, 14. Januar, um 11 Uhr in der Aula der Sekundarschule Preußisch Oldendorf. Die Veranstaltung wird gestaltet von Danni & Manni. Das Repertoire umfasst Epochen und Genres, von den 60-er Jahren bis heute, von Folk und Country bis Rock und Pop, von den Beatles, Elton John, John Denver und Cat Stevens bis Simon & Garfunkel, Eric Clapton, Sting, Pink Floyd oder Garth Brooks.

Frauenparty im Jugendtreff

Auch 2018 wird es anlässlich des Internationalen Frauentags am 10. März um 19 Uhr wieder ein Fest für alle Frauen der Region geben. Unter dem Motto: »Frauen tanzen aus der Reihe!« veranstalten Frauen für Frauen ein buntes Programm im Jugendtreff Preußisch Oldendorf. Organisiert wird das Fest von KuK in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt.

Was man mit den Überresten der letzten Silvesterparty Geniales anstellen kann, wird am 11. März um 18 Uhr in der Aula der Sekundarschule Preußisch Oldendorf gezeigt. »Flaschmob« – das neue Programm von »GlasBlas­Sing« ist feinstes Liedgut auf Leergut. Die Besucher lernen die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanninoff-Xylophon, die Jelzin-Orgel und die Wasserspender-Floor-Toms kennen, die so schön »Bumm« machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut. KuK kündigt »feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig und hochprozentig virtuos« an: »Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten«.

Kindertheater

Kindertheater für Abenteurer ab vier Jahren gibt es am Sonntag, 18. März, um 15 Uhr. Dann spielt das »Töfte Theater« in der Aula der Sekundarschule das Stück »Das Kamel aus dem Fingerhut«. Für sein kleines Äffchen Charlie tut Kowalski wirklich alles. Als Charlie sein Kuschelkamel vermisst, zaubert Kowalski, um ihn zu trösten, eine Kamelgeschichte aus dem Hut.

Am 6. April um 20 Uhr kommt der Kabarett-Altmeister Thomas Freitag in die Sekundarschul-Aula. Er steht für bitterböse Auseinandersetzungen mit dem politischen Alltagswahnsinn, großes schauspielerisches Können und eine unbestechliche Haltung. Freitag wirft in seinem neuen Programm einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa. Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist. Bis der »worst case« geschieht: Rübenbauer verunglückt in einem Kreisverkehr.

Peter Prange liest

Eine Lesung mit Peter Prange aus seinem aktuellen Buch »Unsere wunderbaren Jahre« steht am 13. April um 20 Uhr im Haus des Gastes in Bad Holzhausen auf dem Programm. Der Bestseller-Roman über die Bundesrepublik ist eine bewegende Familiengeschichte von Erfolgsautor Peter Prange, in der die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird.

Tone Fish spielen Folk vom Feinsten

Den Abschluss des Frühjahrsprogramms bildet am 26. Mai ein Open-Air-Konzert am Haus des Gastes in Bad Holzhausen mit Tone Fish, die Irish Folk vom Feinsten spielen. Live infiziert die Band das Publikum mit Spielfreude und einem ganz eigenen Sound. Es gibt viel Tempo aber auch einfühlsame Balladen.

Karten gibt es jeweils an der Abendkasse. Infos und Reservierungen bei Wilhelm Lindemann, Telefon 05742/700141. Reservierungen sind auch möglich per E-Mail unter KuK-Preussisch-Oldendorf@mail.de oder direkt auf der Homepage www.kuk-preussisch-oldendorf.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.