19-jähriger Verdächtiger ermittelt Zigarettenautomat abgesägt, mit Beute auf Handkarren erwischt

Preußisch Oldendorf (WB). Gleich einen ganzen Zigarettenautomaten wollten Diebe am späten  Heiligabend in Preußisch Oldendorf stehlen.

Abfahrbereit: das Diebesgut.
Abfahrbereit: das Diebesgut. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Täter, um die recht unhandliche und schwere Beute abtransportieren zu können, vorsorglich einen Handkarren mitgebracht. Der Beutezug scheiterte jedoch an der Aufmerksamkeit eines Anwohners der Straße Auf der Höhe.

Diebesgut mit Decke getarnt

Dieser Anwohner hatte laut Polizei gegen 22 Uhr merkwürdige Geräusche von der Straße vernommen. Als er der Ursache auf den Grund ging, habe er auf dem  Parkplatz des Hauses einen Unbekannten angetroffen. Dieser habe hinter einem Kleintransporter gestanden und den Eindruck erweckt, als würde er sich dort versteckt halten.

Daneben habe ein Handkarren gestanden - darauf ein mit einer Wolldecke abgedeckter Zigarettenautomat. Dessen Metall-Standfuß war abgesägt worden. Eigentlicher Standort des Automaten: gegenüber dem Haus.

Flüchtiger von Polizei angehalten

Fast zeitgleich sah der Anwohner, so die Mitteilung der Polizei, noch eine weitere Person zu Fuß flüchten. Die Personalien des Unbekannten, eines 19-Jährigen, konnten festgestellt werden. Dieser bestritt jedoch jegliche Tatbeteiligung und gab an, nur zufällig vorbeigekommen zu sein.

Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts auf versuchten schweren Diebstahl.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.