Zwei Verletzte bei Wartungsarbeiten Arbeitsunfall an Umspannstation – Stromausfall in Minden

Minden (WB). Bei einem Arbeitsunfall in Minden sind zwei Mitarbeiter eines Energieunternehmens verletzt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Die beiden Männer verrichteten am Donnerstag gegen 16.45 Uhr Wartungsarbeiten an der Umspannstation Meißen, wobei es nach ersten Ermittlungen zu einem Überspannungsbogen kam. Dieser löste einen Stromausfall in Minden-Dankersen und in Bereichen der umliegenden Ortsteile aus.

Betroffen waren davon auch Einwohner der Ortschaft Petzen im angrenzenden Niedersachsen.

Die beiden Verletzten wurden mit Brandwunden notärztlich vor Ort versorgt und kamen danach mit zwei Rettungswagen in das Johannes Wesling Klinikum. Der 56-Jährige aus Oberbauerschaft wurde von dort mit einem Rettungshubschrauber in die Spezialklinik nach Hannover verlegt.

Nach einer Stunde waren alle Haushalte wieder mit Strom versorgt. Ermittlungen zur Unfallursache hat die Kriminalpolizei Minden aufgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.