22-Jähriger im Besitz von 2,2 Kilo Marihuana Polizei findet Drogen im Wert von 10.000 Euro

Minden (WB). Drogen im Wert von circa 10.000 Euro hat die Polizei bei einem 22-jährigen Mindener entdeckt. Insgesamt stellten die Beamten rund 2,2 Kilogramm Marihuana bei dem polizeibekannten Mann sicher. Aufgefallen war der 22-Jährige bei einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag in der Mindener Innenstadt.

Die Polizei fand bei einem 22-jährigen Mindener Drogen im Wert von 10.000 Euro.
Die Polizei fand bei einem 22-jährigen Mindener Drogen im Wert von 10.000 Euro. Foto: Polizei

Als den Beamten bei der Überprüfung der intensive Geruch der Drogen in die Nase stieg, nahmen sie das Fahrzeug des Verdächtigen genauer unter die Lupe. Dabei entdeckten sie in einem hinter dem Fahrersitz liegenden Rucksack mehrere Pakete mit Marihuana. Als die Ordnungshüter den Mann daraufhin festnahmen und in Polizeigewahrsam bringen wollten, unternahm der 22-Jährige noch vergeblich einen Fluchtversuch.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes entdeckten die Fahnder noch weitere Mengen an Marihuana. Bei seiner Vernehmung machte der Mindener zu den Vorwürfen keinerlei Angaben. Da keine Haftgründe vorlagen, musste ihn die Ermittler wieder auf freien Fuß setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.