Freizeitzentrum bis auf weiteres geschlossen – Probleme im JAM Jugendamt soll Lösung bringen

Lübbecke (WB). Die Situation rund um das »Court 5« ist verfahren: Der CVJM will das Jugendbistro nur weiterführen, wenn der Zuschuss erhöht wird, um einen Sozialarbeiter bezahlen zu können. Diese Notwendigkeit sieht die Stadt nicht. Die Folge: Das Court 5 ist geschlossen, eine Wiedereröffnung noch nicht in Sicht.

Von Friederike Niemeyer
Das Jugendbistro ist vorläufig geschlossen. Der CVJM Lübbecke wird den Treff im Alten Amtsgericht auch am Montag nach den Ferien nicht öffnen. Gespräche mit dem Kreis sollen die Voraussetzung für die Weiterführung schaffen.
Das Jugendbistro ist vorläufig geschlossen. Der CVJM Lübbecke wird den Treff im Alten Amtsgericht auch am Montag nach den Ferien nicht öffnen. Gespräche mit dem Kreis sollen die Voraussetzung für die Weiterführung schaffen. Foto: Friederike Niemeyer

Bürgermeister Frank Haberbosch hatte mit einer Schließung über die Feiertage gerechnet, nicht aber, dass nun der seit etwa einem halben Jahr laufende Notbetrieb – 15 Stunden die Woche – ganz aufhöre. »Das Geld für die Arbeit ist ja da. Der Zuschuss wurde nur nicht erhöht«, sagt Haberbosch. »Mit dem vorhandenen Geld kann man Jugendarbeit machen.«

Bodo Borchard berichtet von großer Enttäuschung bei den Ehrenamtlichen und Jugendlichen über die derzeitige Situation. »Der Ratsbeschluss war sehr frustrierend für uns«, sagt er. Auch ein Gespräch kurz darauf zwischen drei CVJM-Vertretern, Stadt und Kreis habe das bekannte Streitthema Sozialarbeiter notwendig oder nicht zum Thema gehabt. »Wir sind keine Politiker.«

Jetzt setzen sie auf das Gespräch beim Kreis. »Wir bitten das Kreisjugendamt darum, eine Empfehlung auszusprechen, wie die Arbeit weitergeführt werden kann«, sagt Bodo Borchard. Dann hoffen die CVJM’ler auf rasche Bearbeitung bei der Stadt. »Es muss schnell gehen. Zeit ist das, was am wichtigsten ist.«

Mehr lesen Sie am Samstag, 7. Januar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Lübbecke

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.