Aktion »Lübbecke tischt auf« zieht viele Menschen in die Innenstadt Der Einkaufsbummel schmeckt

Lübbecke(WB/fn). Viele gut gelaunte Menschen haben den ersten verkaufsoffenen Sonntag in Lübbecke zum Einkaufen und Genießen genutzt.

Herzhaftes aus Bayern steht bei Sport Soja bereit: Gabriele Jockheck (von links), Julie Nentwig greifen bei Edda Soja gerne zu.
Herzhaftes aus Bayern steht bei Sport Soja bereit: Gabriele Jockheck (von links), Julie Nentwig greifen bei Edda Soja gerne zu. Foto: Niemeyer

Denn dieses Mal gab es unter dem Motto »Lübbecke tischt auf« eine besonders große Auswahl an schmackhaften Häppchen und verführerischen Leckereien. Ob feine Antipasti bei »Frauenzimmer«, Fingerfood im Modehaus Böckmann, Obstsalat bei »Edel und Steine« oder Cupcakes in der Stern-Apotheke – die Kunden nahmen das Knabber-Angebot dankbar an. Vieles war nach den ersten beiden Stunden schon vergriffen.

Schuhmode für den Frühling

Im Schuhhaus Meyer freuten sich vor allem die männlichen Besucher über das frisch gezapfte Landbier der Bad Holzhausener Brauerei Rote Erde. Derweil probierte der Rest der Familie ganz in Ruhe die Frühjahrsschuhmode. Pumps und Sandalen in Puder- und Erdtönen sind bei den Damen schwer angesagt, gerne auch mit Glitter und Strass verziert.

Und auch bei sportlichen Sneakern darf es diesen Sommer »blink-blink« machen: Bei Schuh-Schau in der Scharrnstraße probierte Ulrike Brockmeier ein glitzerndes Paar passend zu ihrer Garderobe an.

Bayrische Häppchen

Bei Sport-Soja begrüßten bayrische Häppchen die Kunden. Gabriele Jockheck biss spontan in eine Scheibe Rettich. »Ich komme aus Kirchlengern. Wir nutzen gerne den verkaufsoffenen Sonntag hier«, sagte sie. Funktions- und Softshelljacken und alles für die Freiluftsaison standen hoch im Kurs, berichtete Edda Soja. »Auch Inline-Skates sind wieder gefragt.«

Für viele Besucher war es auch die erste Gelegenheit für einen Besuch im Straßencafé. Dank des schönen Sonnenscheins waren die Tische der Außengastronomie gut besetzt. Das Spaghetti-Eis und der Aperol-Spritz schmeckten wieder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.