Finanzdezernent soll nächste Woche als Bürgermeisterkandidat nominiert werden  Dirk Raddy tritt für die CDU in Lübbecke an 

Lübbecke (WB). Kämmerer Dirk Raddy soll nach Informationen der LÜBBECKER KREISZEITUNG der CDU-Kandidat für die Wahl zum Bürgermeister werden. Er tritt gegen seinen derzeitigen Kollegen Frank Haberbosch (SPD) an.

Von Christian Busse
Finanzdezernent Dirk Raddy will Bürgermeister in Lübbecke werden.
Finanzdezernent Dirk Raddy will Bürgermeister in Lübbecke werden.

 Am 13. September wird der Bürgermeister der Stadt Lübbecke gewählt. Amtsinhaber Eckhard Witte (CDU) hatte im November überraschend angekündigt, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen.

 Auf einer Mitgliederversammlung in der nächsten Woche will nun die CDU ihren Kandidaten wählen. Nach Informationen der LÜBBECKER KREISZEITUNG will die Findungskommission der Partei den derzeitigen Kämmerer und Finanzdezernenten Dirk Raddy vorschlagen. CDU-Stadtverbandsvorsitzender Herbert Jansen und Dirk Raddy wollten am Montag die Kandidatur weder offiziell bestätigen noch dementieren. Sollte die CDU-Basis am Dienstag, 3. März, den Vorschlag der Findungskommission bestätigen, tritt Raddy am 13. September gegen seinen Kollegen, den Hauptdezernatsleiter Frank Haberbosch, an. Er wurde im Januar von der SPD nominiert.

Weitere Informationen Lesen Sie am Dienstag in der LÜBBECKER KREISZEITUNG.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.