SPD legt sich auf Bewerber fest Frank Haberbosch will Bürgermeister werden

Lübbecke (WB). Der derzeitige Hauptdezernent Frank Haberbosch wird der Bürgermeisterkandidat der SPD. Das hat der Stadtverbandsvorsitzende der SPD, Karl-Friedrich Rahe, am Dienstag bestätigt. Seit einer Woche wurde sein Name immer wieder mit der Kandidatur in Verbindung gebracht.

Von Christian Busse
Frank Haberbosch
Frank Haberbosch

Am Donnerstag soll der Kandidat offiziell von einer Wahlkonferenz gewählt werden. Der 56-jährige Diplom-Verwaltungswirt arbeitet als Hauptdezernent bei der Stadtverwaltung Lübbecke und ist Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Seit seiner frühen Jugend ist Haberbosch Mitglied der SPD, allerdings engagiert er sich weder auf Orts-, Verbands- oder Landesebene für die SPD. Frank Haberbosch konnte sich gegen zwei Kandidaten durchsetzen, die sich ebenfalls bei der SPD für das Amt des Bürgermeisters beworben hatten.

Ob Haberbosch auch von der CDU unterstützt wird, ist noch unklar. Man befände sich noch in der Findungsphase und würde sich nicht unter Druck setzen lassen, sagte der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Herbert Jansen. Frank Haberbosch kann sich durchaus vorstellen, sich auch von der CDU unterstützen zu lassen. »Alle wichtigen Entscheidungen in den vergangenen Jahren wurden mit einer breiten Mehrheit zwischen SPD und CDU getroffen. Wir können nur gemeinsam erfolgreich sein«, sagt Haberbosch.

Einen weiteren Bericht lesen Sie in der Mittwochsausgabe der LÜBBECKER KREISZEITUNG

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.