Rassegeflügelzüchter aus Holsen ziehen positive Bilanz der Ortsschau Vielfalt der Tiere gelobt

Hüllhorst-Holsen (WB). Eine erfolgreiche Ortsschau hat der Rassegeflügelzuchtverein Holsen im vergangenen Jahr ausgerichtet. Das betonte Vorsitzender Manfred Becker bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend. 65 Mitglieder zählt der Verein derzeit.

Den Vorstand bilden – mit Ortsvorsteher Hans Hamel (von links) – Kassierer Günter Niermann, Kassenprüfer Ralf Hollinderbäumer, Vorsitzender Manfred Becker, Schriftführer Manfred Koller und Gerätewart Karl Collmeier.
Den Vorstand bilden – mit Ortsvorsteher Hans Hamel (von links) – Kassierer Günter Niermann, Kassenprüfer Ralf Hollinderbäumer, Vorsitzender Manfred Becker, Schriftführer Manfred Koller und Gerätewart Karl Collmeier. Foto: Arndt Hoppe

»Die Vielfalt der ausgestellten Tiere und die allgemeine Präsentation in den von den Züchtern liebevoll geschmückten Ausstellungshalle fand großen Anklang bei den Besuchern«, sagte Becker. Als besonders sei auch die Qualität der ausgestellten Tiere hervorgehoben worden. Der gut organisierte Fackelzug am Abend sei gut besucht gewesen und auch die Anlieger hätten durch das Schmücken der Vorgärten zum Erfolg beigetragen.

Auch in diesem Jahr soll der Fackelzug zum Programm des Geflügelfestes gehören. »Ein voller Erfolg war wieder die von den Züchterfrauen angebotene Kaffeestube«, sagte Becker, der allen Dank aussprach, die zum Gelingen der Veranstaltungen 2016 beigetragen haben.

Manfred Becker bleibt Vorsitzender

Wichtigste Tagesordnungspunkte der Zusammenkunft waren außer dem Jahresbericht die Teilwahlen zum Vorstand und ein Überblick der geplanten Veranstaltungen für 2017. In diesem Jahr mussten die ersten Vertreter des Vorstands des RGZV Holsen neu gewählt werden. Einstimmig wurde Manfred Becker als erster Vorsitzender im Amt bestätigt und neben Rolf Büscher, der im vergangenen Jahr gewählt worden war, steht nun mit Manfred Koller ein weiterer Vertreter zur Arbeitsentlastung des ersten Vorsitzenden zur Verfügung.

Zum ersten Kassierer wurde Günter Niermann gewählt, zum ersten Schriftführer Manfred Koller, zum ersten Zuchtwart Dieter Schmidt, zum ersten Gerätewart Karl Collmeier, zum ersten Jugendwart Dominik Schnake und zum Ringwart Carsten Scheding. Nachfolger des ausgeschiedenen Kassenprüfers Wilfried Fischgrabe ist Ralf Hollinderbäumer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.