Lions Club Rahden-Espelkamp übergibt Spende über 1000 Euro an Paul Gauselmann Unterstützung für die Initiative »Schlaganfall«

Espelkamp/Rahden (WB). Eine Spende über 1000 Euro ist vom Präsidenten des Lions Clubs Rahden-Espelkamp, Klaus Hennemann, an Paul Gauselmann überreicht worden. Paul Gauselmann ist langjähriges Vorstandsmitglied der »Initiative Schlaganfall – Neurologische Klinik Minden Förderverein« und gleichzeitig Initiator der jährlichen Schlaganfall-Info-Tour durch den Altkreis Minden-Lübbecke.

Halten Schlaganfall-Vorsorge für wichtig: (von links) Dietmar Heßlau, Bettina Fritsch, Reinhard Fritsch, Paul Gauselmann und Klaus Hennemann bei der symbolischen Spendenübergabe.
Halten Schlaganfall-Vorsorge für wichtig: (von links) Dietmar Heßlau, Bettina Fritsch, Reinhard Fritsch, Paul Gauselmann und Klaus Hennemann bei der symbolischen Spendenübergabe.

Zum Hintergrund: Bei einer gemeinsamen Geburtstagsfeier der Eheleute Bettina und Reinhard Fritsch, die beide Mitglied im Lions Club Rahden-Espelkamp sind, wurden von den Gästen Geldgeschenke eingesammelt, die der Lions-Club an unterschiedliche Bereiche spenden kann.

Ehepaar Fritsch möchte auf Schlaganfall-Risiko hinweisen

Auf Wunsch der beiden Apotheker Bettina und Reinhard Fritsch unterstützt der Lions Club Rahden-Espelkamp diesmal Gesundheitsprojekte. Ein Teil der Summe in Höhe von 1000 Euro ging nun an Paul Gauselmann und die »Initiative Schlaganfall«.

Das Ehepaar Fritsch möchte mit diesem Spendenwunsch auf die Notwendigkeit der Untersuchungen für das persönliche Schlaganfall-Risiko hinweisen, heißt es in einer Mitteilung. Aus ihrer eigenen Erfahrung und langjährigen Arbeit in der Apotheke wissen die Eheleute Fritsch, dass man durch frühzeitige und einfache Untersuchungen viele Schlaganfälle vermeiden und damit die Gesundheit stärken kann, heißt es in der Mitteilung zur Spende.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.