Sternsinger haben am vergangenen Wochenende in Espelkamp gesammelt 23 Kinder segnen die Häuser

Espelkamp (WB). Die Sternsinger sind an diesem Wochenende mit einem Gottesdienst in der St. Marien-Kirche in Espelkamp ausgesendet worden. Insgesamt haben sich 23 Kinder in sieben Gruppen an der Aktion beteiligt. Unter dem Motto »Gemeinsam gegen die Kinderarbeit – in Indien und weltweit« haben sie in Espelkamp und der näheren Umgebung gesammelt und die Häuser gesegnet.

Pater Subhash Ullattil hat die 23 Messdiener während eines Gottesdienstes in der St. Marienkirche am Freitagabend zum Dreikönigssingen ausgesendet.
Pater Subhash Ullattil hat die 23 Messdiener während eines Gottesdienstes in der St. Marienkirche am Freitagabend zum Dreikönigssingen ausgesendet. Foto: Nokem

Abschlusstreffen

Ein Abschlusstreffen für die Kinder ist am Samstag, 13. Januar, um 17 Uhr im Pfarrer-Schoder-Haus geplant. Dann wird auch das vorläufige Spendenergebnis ermittelt.

7 Gruppen

Mitgemacht haben: Gruppe 1: Linus Lachner, Yasmina Becker, Leonie Hollek, Jamil Sowah (Betreuer: Carolin Lachner). Gruppe 2: Emily Wischnewski, Lucie Weber, Juliane Geng, Emely Geng (Betreuer: Marco Wischnewski). Gruppe 3: Ben Luca Bleschik, Lucien Pessara, Oliver Leyk (Betreuer: Claudia Bleschik und Anna Pessara). Gruppe 4: Ricco Klassen, Pascal Böhmel, Jonas Faludi (Betreuer: Susanna Klassen). Gruppe 5: Nell Stachowicz, Viola Stachowicz, Lia Reuter (Betreuer: Anette Stachowicz). Gruppe 6: Elias Hamm, Daniel Fribus, Vincent Stahnke (Betreuer: Alexandra Fribus und Jana Hamm). Gruppe 7: Paula Warkentin, Shayara Kijak und Melina Warkentin (Betreuer: Edith Kijak und Yvonne Warkentin).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.