Der Räuber aus Bad Oeynhausen konnte unerkannt fliehen Bewaffneter überfällt Supermarkt

Bad Oeynhausen (WB). Ein maskierter Täter hat am Montagabend einen Supermarkt in der Bad Oyenhausener Innenstadt überfallen. Unter Vorhalt einer Waffe drohte er der Kassiererin und erbeutete Bargeld. Nach der Tat konnte er unerkannt fliehen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Täter wird auf etwa 20 Jahre geschätzt und sprach hochdeutsch. Als er gegen 20.30 das Ladenlokal an der Schulstraße betrat, forderte er die 20-jährige Kassierin unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, die Kasseneinnahmen in einen mitgebrachten blau-schwarzen Rucksack zu legen. Nachdem die Kassiererin das Bargeld darin deponiert hatte, flüchtete der Mann aus dem Geschäft in Richtung Siegfriedstraße.

Der Täter wurde als rund 175 Zentimeter groß und mit dünner Statur beschrieben. Bekleidet war er mit einem dunkelgrauen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jogginghose mit beidseitigen Taschen und weißem Namensaufdruck sowie schwarzen Turnschuhen. Vor dem Gesicht trug er einen schwarzen Schal.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0571/8866 0 an die Polizei in Minden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.