Verbraucher nutzen Informations-Forum auf der Aqua Magica Messe oft erster Kontakt vor Auftrag

Bad Oeynhausen/Löhne (WB). »Wir brauchen eine Überdachung für unsere Terrasse und haben auch schon etwas gefunden, sagt Rita Kölling. Sie und ihr Ehemann haben am Samstag die Wirtschaftsschau auf dem Gelände der Aqua Magica besucht.

Von Kristin Wennemacher
Matz Schwarz (von links), Oliver Hupe und Marcel Kröger von der Firma Marcel Kröger Holzbau GmbH zeigen auf der Wirtschaftsschau ein Modell.
Matz Schwarz (von links), Oliver Hupe und Marcel Kröger von der Firma Marcel Kröger Holzbau GmbH zeigen auf der Wirtschaftsschau ein Modell. Foto: Kristin Wennemacher

Kurz vor dem Ausgang fiel dem Paar noch der Stand der Firma »Voigt Metallbau GmbH« auf: »Auch die Zäune sehen sehr interessant aus«, sagte Rita Kölling. Das Unternehmen ist in der Metallfertigung tätig. Der Einbruchschutz sei bei vielen Kunden derzeit ein wichtiges Thema. »Wir sind sehr zufrieden und sind gut ausgelastet. Durch die Messe hoffen wir, weitere Aufträge zu bekommen«, sagte Geschäftsführer Christian Voigt. Neben seinem Unternehmen präsentierten sich knapp 70 weitere Firmen an ihren Ständen. Die Themen Bauen und Wohnen standen im Mittelpunkt.

Seit 20 Jahren dabei

Die Firma »Vortmeier Insektenschutz« stellte den Besuchern Insektenschutzsysteme für Fenster und Türen vor. Seit 20 Jahren hat sie ihren Stand auf der Wirtschaftsschau. »Unsere Produkte haben sich sehr gut auf dem Markt etabliert«, berichtete Rüger Vortmeier stolz.

Auch das Handwerk steht wirtschaftlich sehr gut da. Das Unternehmen »Marcel Kröger Holzbau GmbH« kümmert sich um an An- und Umbauten und fertigt beispielsweise auch Vordächer an. Geschäftsführer Marcel Kröger war mit dem Stand auf der Messe zufrieden: »Wir hatten einige gute Gespräche mit Besuchern und konnten gut Kontakte herstellen.« Der Handwerksbetrieb »Dyck Markisen & Handwerk« widmet sich vor allem der Installation von Markisen und Überdachungen. »Wir fertigen auch Markisen selbst an«, erklärte Viktor Dyck, Geschäftsführer des Betriebes.

Sanierungsdienst befreit Stein von Flecken und Algen

Achim Deke ist ebenfalls zufrieden mit seiner Firma »Deke Waschinnovationen«. Sie ist ein Sanierungsdienst und befreit Steine von Flecken und Algen. »Da die Umwelt immer aggressiver wird, hat sich die Zahl an Flecken auf Steinen stark erhöht«, erklärte er. Aus diesem Grund laufe es in der Branche sehr gut. Das Unternehmen »Vorwerk« bot seine Reinigungsgeräte an. Präsentiert wurden sie von Peter Wiegandt.

Viele Besucher informierten sich bei ihrem Rundgang über Trends. Rolf Reinert, der mit seiner Frau die Schau besuchte, sagte: »Wir werden wahrscheinlich bald renovieren und wollen uns Fußbodenbeläge anschauen.«

Nächste Schau dieser Art beim Löhner Oktoberfest

Organisator Friedrich Heitkamp sagte gestern: »Der Sonntag hat es von der Zahl der Besucher her herausgerissen. Ob die kalten Temperaturen Gäste von einem Abstecher auf das Gelände abgehalten haben, vermag ich nicht zu sagen. Für die Handwerker ist es wichtig, dass Leute kommen, die tatsächlich investieren wollen. Kontakte sind viele geknüpft worden.«

- Die nächste Messe dieser Art ist vom 3. bis 7. Oktober auf dem Löhner Oktoberfest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.