Erster Beigeordneter Georg Busse seit Mittwoch in Bad Oeynhausen im Amt Neue Spitze der Verwaltung jetzt komplett

Bad Oeynhausen (WB/mcs). Seit Mittwoch ist die neue Spitze der Stadtverwaltung vollständig: Passend zur Ratssitzung hatte der neue Erste Beigeordnete Georg Busse seinen ersten Arbeitstag.

Die neue Verwaltungsspitze ist seit Mittwoch komplett (von links): Stefan Tödtmann (Beigeordneter für Bürgerdienste), Georg Busse (Erster Beigeordneter), Bürgermeister Achim Wilmsmeier und Thomas Lüer (Technischer Beigeordneter).
Die neue Verwaltungsspitze ist seit Mittwoch komplett (von links): Stefan Tödtmann (Beigeordneter für Bürgerdienste), Georg Busse (Erster Beigeordneter), Bürgermeister Achim Wilmsmeier und Thomas Lüer (Technischer Beigeordneter). Foto: Malte Samtenschnieder

Auch für den Technischen Beigeordneten Thomas Lüer war es nach seinem Amtsantritt zum 1. Januar die erste Ratssitzung. Dritter im Bunde ist Stefan Tödtmann in seiner Funktion als Beigeordneter für Bürgerdienste.

»Ich bin überzeugt, dass wir im nun vollständigen Verwaltungsvorstand für alle anstehenden Aufgaben und Projekte sehr gut aufgestellt sind. Mit Georg Busse haben wir einen weiteren Beigeordneten, der die Stadt mit allen Aufgaben als Gesamtes betrachtet«, sagte Bürgermeister Achim Wilmsmeier im Gespräch mit dieser Zeitung.

Nun gehe es darum, die strategische Ausrichtung und weitere Schritte abzustimmen, um eine effiziente Verwaltung zu bieten. »Durch die neuen internen Strukturen und Kommunikationswege werden wir die Bürgerfreundlichkeit erhöhen«, kündigte Achim Wilmsmeier an. Der zum 20. Februar aus dem Amt ausgeschiedene Erste Beigeordnete Peter Brand habe auf eigenen Wunsch auf eine Verabschiedungsfeier verzichtet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.