Gruppen aus dem Verein bereiten ihre neue Show im Schulzentrum Süd vor »Let’s dance« mit dem MTV

Bad Oeynhausen (WB). »Wie bunt ist das denn!« In Anlehnung an das internationale deutsche Turnfest 2017 haben die Gruppen des MTV Bad Oeynhausen das Berliner Motto erneut aufgegriffen und neue Ideen für ihre Show »Let’s dance« im Gepäck. Geplant ist sie für Sonntag, 18. Februar.

Die Mitglieder der Jazz- und Showtanz-Gruppe »DanceReflex« sind maßgeblich an der Vorbereitung der Show beteiligt. Geplant ist sie für Sonntag, 18. Februar, in der Dreifach-Turnhalle im Schulzentrum Süd (Eingang Bessinger Straße) bei freier Platzwahl.
Die Mitglieder der Jazz- und Showtanz-Gruppe »DanceReflex« sind maßgeblich an der Vorbereitung der Show beteiligt. Geplant ist sie für Sonntag, 18. Februar, in der Dreifach-Turnhalle im Schulzentrum Süd (Eingang Bessinger Straße) bei freier Platzwahl.

Eigenwillige Choreografien haben die Gruppen »DanceReflex« und »Modern Rouge« erarbeitet, und die Jugendlichen der »Sensational Girls«, der »Moving Kids« sowie die Kunstturner hoffen auf gelungene Premieren. Weitere Vereine – TG Werste, TuS Eidinghausen und RCV Rinteln – sind dabei. Das Organisatorinnen-Team mit Katja Timmerberg, Petra Rosenberg, Katja Lübcke und Kirstin Schroller freut sich auch auf die Standardtänzer von Grün Gold Herford.

Auch für Freunde des Rollkunstlaufs, der Kunstradfahrer und der »Last Action Hereos« bietet das Programm etwas. Auch die Akrobaten des BSV Wulferdingsen treten auf. Moderator ist Thomas Modzel. Beginn ist um 16.30 Uhr, Einlass um 15 Uhr. Es gibt ein Snack- und Kuchenbuffet. Karten gibt es für sechs Euro, für Kinder bis 14 Jahre für zwei Euro an der Kasse am Eingang der Dreifach-Halle im Schulzentrum Süd.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.