»Bad Oeynhausen liest Märchen« geht im Februar in die nächste Runde Geschichten zum Träumen und Hoffen

Bad Oeynhausen (WB). Träumen, Ängste überstehen und hoffen – in vielen Märchen begleiten Leser kleine Helden auf ihrem Weg zu großen Taten. Neue Geschichten zum Zuhören bieten Vorleser im Fe­bruar in der Reihe »Bad Oeynhausen liest Märchen«.

Von Rajkumar Mukherjee
Zu »Bad Oeynhausen liest Märchen« laden die Mitglieder des Arbeitskreises Kulturentwicklung (von links) Stefanie Hillebrand, Leiterin des Stadtarchivs, Cornelia Lindhorst-Braun und Dr. Hanna Dose, Leiterin der städtischen Museen, ein. 
Zu »Bad Oeynhausen liest Märchen« laden die Mitglieder des Arbeitskreises Kulturentwicklung (von links) Stefanie Hillebrand, Leiterin des Stadtarchivs, Cornelia Lindhorst-Braun und Dr. Hanna Dose, Leiterin der städtischen Museen, ein. 

Zum zwölften Mal können Besucher das Programm von Montag bis Freitag, 19. bis 23. Februar, erleben. Die Organisatoren des Arbeitskreises (AK) Kulturentwicklung und ihre Partner laden an 26 Orten zu Lesungen jeweils am Nachmittag, den Abenden sowie zu Filmvorführungen ein.

Dr. Hanna Dose, Leiterin der städtischen Museen und Mitglied im Arbeitskreis (AK) Kulturentwicklung, verweist auf das erneut abwechslungsreiche Programm. »Sehr spannend sind die Märchen aus Ländern wie beispielsweise Dänemark, Mexiko und England, in die die Zuhörer eintauchen können. Bei bekannten Geschichten wird das Interessante sein, dass vielleicht der Inhalt einer Geschichte den Zuhörern bereits bekannt ist, aber letztlich jeder Vorleser den Text anders vorträgt«, sagt Hanna Dose.

Das Angebot ist kostenfrei dank der Sponsoren

Das komplette Programm ist kostenfrei, aufgrund einer Unterstützung des Staatsbades und der Buchhandlung Scherer. »Bei den Abendveranstaltungen wird ein Hut rumgehen. Mit den Spenden soll die Leseförderung unterstützt werden«, sagt Hanna Dose.

Das Programm im Überblick

Montag, 19. Februar: 15 Uhr Bahnhofsmission, Cornelia Lindhorst-Braun liest »Der kleine König, der ein Kind kriegen musste«; 15.45 Uhr Café Ellinghaus, Martin Brune liest »Des Märchens Geburt«, »Zwölf Brüder« und »Das Märchen vom Mann im Mond«; 16.30 Uhr Stadtbücherei, Kerstin Tümmel liest unter anderem »La Rana«; 17.15 Uhr Wandelhalle, Jitka Krämer liest »Nicht getragene Hausschuhe« und »Schmutzige Ohren«; 18 Uhr Buchhandlung Scherer, Erika Czypulowski liest »Katz und Maus« und andere Tiergeschichten; 19.30 bis 21 Uhr Auferstehungskirche, Christoph Meier liest »Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lachen sie noch heute«.

Dienstag, 20. Februar: 15 Uhr Ronald-McDonald-Haus, Ursula Spitczok von Brisinski liest »Zeit sparen« aus »Momo«; 15.45 Uhr »Vienna House Easy«, Stefanie Hillebrand liest »Die kluge Königin«; 16.30 Uhr Kobusch, Doris Unger liest »Die goldene Gans« und andere Märchen; 17.15 Uhr Schuhaus Stahlsmeier, Klaus Spitczok von Brisinski liest »Die zertanzten Schuhe«; 18 Uhr »HairClub«, Karsten Sassenberg liest »Denis der Kartenspieler« und »Allerleihrauh«; 19.30 bis 21 Uhr Verkehrshaus, Walter Eberle liest »Der kleine Prinz«.

Mittwoch, 21. Februar: 15 Uhr »Salon B Friseur Beauty«, Meila Hahne liest »Die Drachenperle«; 15.45 Uhr Modehaus Hagemeyer, Marlis Althoff liest »Die drei kleinen Schweinchen; 16.30 Uhr »Parfümerie H.C.«, Ute Lindemann-Treude liest »Die schöne Alte von Córdoba«; 17.15 Uhr Quick-Schuh, Monika Brackmann-Tiedau liest »Die roten Schuhe«; 18 Uhr Fußpflege Baumbach, Manfred Braun liest »Jungfrau Marleen«; 19.30 bis 21 Uhr Rösthaus; Anette Gohlke liest »Her mit den schönen Männern!«.

Donnerstag, 22. Februar: Druckerei; 14.15 Uhr Film 1 »Timm Thaler oder das verkaufte Lachen«; 16.15 Uhr Film 2 »BFG – Sophie & der Riese«; 19.30 bis 21 Uhr Marlies Obalski liest »Das dornige Röschen«.

Freitag, 23. Februar: 15 Uhr Gollwitzer-Meier-Klinik, Ernst Beimel liest »Der fliegende Koffer«; 15.45 Uhr Fischhaus Getrost, Cornelia Lindhorst-Braun liest »Das Unentbehrlichste; 16.30 Uhr Klinik am Rosengarten, Herbert Lindemann liest »Das Mädchen ohne Hände«; 17.15 Uhr Blütenzauber, Hanna Dose liest »Der Mann, der den Haushalt besorgen sollte«; 18 Uhr Café Solero, Hermann Haddenhorst liest »Kugelbrot« und »Der Frost«; 19.30 bis 21 Uhr Märchenmuseum, Mandy Fuchs und Johannes Kindler lesen »Eine Reise durch Indien«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.