Laura Marie Holstein wird von der DIHK ausgezeichnet Die beste Medienkauffrau

Bad Oeynhausen (WB). Die beste Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print: So darf sich Laura Marie Holstein nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung nun nennen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zeichnete die bundesweit besten Auszubildenden aus.

Von Angelina Zander
Das Team des Verlags Delius Klasing freut sich mit Laura Marie Holstein (Zweite von links): Ausbilderin Julia Ludewig (von links), Auszubildende Melanie Steinkühler und Ausbilder Jens Nunnenkamp.
Das Team des Verlags Delius Klasing freut sich mit Laura Marie Holstein (Zweite von links): Ausbilderin Julia Ludewig (von links), Auszubildende Melanie Steinkühler und Ausbilder Jens Nunnenkamp.

Wenn Laura Marie Holstein über den Tag ihrer Prüfung nachdenkt, fällt ihr dazu nur eines ein: »Es war ein nervenaufreibender Tag.« Ein Prüfungsausschuss lokaler Unternehmen wartete bei ihrer mündlichen Prüfung darauf, dass die Auszubildende erklärt, wie der beste Weg lautet, ein Buch für den Zwischenhandel und den Endkunden zu verkaufen. Eine Marketing-Aufgabe, die sie mit Bravour löste. Die maximale Punktzahl von 100 Punkten erzielte sie mit ihrer Präsentation. Auch in den anderen Fächern erzielte sie herausragende Ergebnisse.

Sie liebt ihren Beruf

Darauf angesprochen bleibt die 23-Jährige jedoch bescheiden. Sie liebt ihren Beruf, hat gerne mit Menschen zu tun und ist gerne am Projektmanagement beteiligt. Ihre Ausbildung hat sie im Delius-Klasing-Verlag in Bielefeld absolviert. Dort arbeitet sie heute im Corporate Publishing. Titel scheinen ihr dagegen weniger wichtig zu sein. Neckische Andeutungen ihrer Kollegin hinsichtlich ihrer Prüfungsleistungen nimmt sie mit Humor: »Ich muss mir öfter Sachen anhören wie: Das kann man von der besten Auszubildenden ja auch erwarten. Wir machen uns innerhalb der Abteilungen eher einen Spaß daraus«, sagt sie mit einem Lachen. 

Auszeichnung in Berlin

Daher wisse sie auch gar nicht so genau, wie viele Punkte sie nun letztlich erzielt hat und mit welcher Durchschnittsnote sie ihre Ausbildung zur Medienkauffrau abgeschlossen hat. Fest steht nur, dass sie die beste Auszubildende ihres Berufsbildes ist und dafür vom DIHK ausgezeichnet wurde. Und das nicht per Post oder im kleinen Rahmen. Am 4. Dezember reiste sie mit zwei Freunden nach Berlin, um im Maritim Hotel mit zahlreichen geladenen Gästen ihre Auszeichnung zu feiern. »Wir wurden in Gruppen eingeteilt. Dann gab es eine Generalprobe, bei der wir zu einer Musik in bestimmten Reihen die Wendeltreppe herunter gehen mussten«, erzählt sie, als wäre dieses Leben ihr immer noch ein wenig fremd.

Barbara Schöneberger moderierte

Barbara Schöneberger moderierte die Veranstaltung. »Es war interessant, sie zu sehen. Aber sie ist total natürlich. Bei der Generalprobe hatte sie noch Lockenwicklern in den Haaren«, sagt Laura Marie Holstein. Nach einer Rede des Präsidenten des DIHK und Live-Musik eines Geigers, Sängers und Pianisten, erhielt jeder der 213 Auszubildenden eine Urkunde und einen Pokal.

Die 23-Jährige aus Bad Oeynhausen habe bei dieser Veranstaltung die Bandbreite der möglichen Ausbildungsberufe kennengelernt: »Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es einen Holzinstrumentenhersteller gibt. Das finde ich aber sehr interessant.« Dass es die Auszeichnung der DIHK für die deutschlandweit besten Auszubildenden gibt, sei Laura Marie Holstein bewusst gewesen. »Aber ich konnte es nicht glauben, als ich die Nachricht erhalten habe. Das war schon cool«, erinnert sie sich. Angestrebt habe sie das nie. Am meisten freue sie sich aber, dass sich so viele Menschen für sie freuen können. Besonders ihre Freunde und ihre Eltern seien stolz auf die 23-Jährige.

Abitur am Immanuel-Kant-Gymnasium

Nach ihrem Abitur am Immanuel-Kant-Gymnasium 2013 studierte sie zunächst zwei Semester Deutsche und Englische Literatur. »Das fühlte sich aber nicht richtig an«, sagt sie heute. Dann habe sie sich für die Ausbildung entschieden. Auch, wenn sie sich am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Bielefeld zunächst mit Rechnungswesen schwer getan habe, habe sie, und auch ihre Klasse, schnell gute Noten geschrieben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.