Muttertier und ihre Rehkitze stehen am Prachenfelde Schlänger baut Rehfamilie aus Schnee

Schlangen (WB/som). Eigentlich baut Andre Kizmann aus Schlangen im Winter immer Schneemänner im heimischen Garten am Prachtenfelde, die er mit vielen liebevollen Details verziert. Dieses Jahr kommt ganz Schlangen in den Genuss seiner Schneefiguren. Und das kam so.

Diese putzige Rehfamilie steht am Prachenfelde in Schlangen.
Diese putzige Rehfamilie steht am Prachenfelde in Schlangen. Foto: Sonja Möller

Der Schlänger ist beim ersten Schnee mit seinen Enkeln Simon (8 Jahre), Jonathan (3) und Lukas (6) zum Schlittenfahren auf den Bauernkamp gegangen. Spontan haben die drei Jungen zusammen mit ihrem Opa ein Reh aus Schnee gebaut – und waren damit der Besuchermagnet.

Weil ihm das Figuren Formen mit Schnee so viel Spaß macht, hat Andre Kizmann zuhause weiter gebaut. Mittlerweile steht eine ganze Rehfamilie aus Schnee an der Einfahrt Am Prachenfelde. Natürlich mit vielen Details wie Wimpern an den Augen. Kizmann war lange Formbauer und hat Puppen aus Porzellan hergestellt. Mit liebevollen Details kennt er sich aus.

Die Reh-Mutter mit den zwei Kitzen ist ein Hingucker: Viele Autofahrer halten, um sich die Figuren anzuschauen. Und die Reh-Familie ist noch nicht komplett. Gut möglich, dass demnächst ein weiteres Reh-Kitz hinzukommt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.