Straßensperrungen an den Lipper Tagen – Änderungen bei der Müllabfuhr Verkehr wird beeinträchtigt

Schlangen (WB). Der Gemeinde Schlangen steht vom 4. bis zum 6. September mit den Lipper Tagen ein Großereignis bevor. Für die Durchführung des vielfältigen Programms ist die Sperrung einiger Straßen erforderlich. Darauf weist die Gemeinde hin. Zudem gibt es Änderungen bei dem Linienbusverkehr sowie der Müllabfuhr. 

Durch die Sperrungen während der Lipper Tage muss auch der Linienbusverkehr umgeleitet werden. Die Haltestellen »Ortsmitte« und »Feuerwehrgerätehaus« können nicht bedient werden.
Durch die Sperrungen während der Lipper Tage muss auch der Linienbusverkehr umgeleitet werden. Die Haltestellen »Ortsmitte« und »Feuerwehrgerätehaus« können nicht bedient werden. Foto: Michaela Weiße

Sperrungen

Das Veranstaltungsgelände der Lipper Tage erstreckt sich über die Paderborner Straße, die Kohlstädter Straße, die Ortsmitte, Im Dorfe, den Kirchplatz und die Rosenstraße inklusive dem Schulgelände, dem Querweg und dem Einmündungsbereich der Lindenstraße sowie Teile der Parkstraße. Die Gemeinde weist darauf hin, dass dieser Bereich während der Veranstaltungszeiten nicht befahren werden kann.

Ein Parkleitsystem leite die Besucher zu den eingerichteten Parkplätzen in den Bereichen Schützenstraße/Lindenstraße. Ein Pendelverkehr werde während der Veranstaltung eingerichtet. Der Haltepunkt befindet sich auf dem Veranstaltungsgelände an der Hermann-Krücke-Straße/Ecke Paderborner Straße.

Linienbusverkehr

Aufgrund der Sperrung muss auch der Linienbusverkehr umgeleitet werden. Die Umleitung entspricht der Umleitung am Schlänger Markt mit den entsprechenden Haltepunkten. Die »go.on« hat die Buslinie wie folgt verlegt: Kohlstädter Straße – Detmolder Straße – Mühlenstraße – Am Rennekamp – Badstraße – Am Tiwitt – Wiesenstraße – Weststraße – Schützenstraße – Paderborner Straße und umgekehrt.

Durch die Umleitungen können die Haltestellen in der Ortsmitte und am Feuerwehrgerätehaus nicht bedient werden. Es werden aber folgende Haltestellen zusätzlich eingerichtet: Aus Detmold kommend zum Aussteigen beziehungsweise Einsteigen in Richtung Paderborn an der Kohlstädter Straße in Höhe des Hauses Nummer 19 und zum Einstieg in Richtung Detmold auf der gegenüberliegenden Seite. Eine weitere Haltestelle ist an der Schützenstraße in Höhe des Hauses Nummer 4 für den Ein- und Ausstieg in Richtung Detmold beziehungsweise Paderborn vorgesehen.

In der Wiesenstraße vor dem Haus Nummer 11 und gegenüber vor dem unbebauten Grundstück sowie an der Mühlenstraße zwischen dem Haus Nummer 7 und 9 sowie gegenüber an der Hecke hält der Bus ebenfalls. Die Umleitung des Linienverkehrs gilt von Mittwoch, 2. September (18 Uhr), an und dauert bis einschließlich Montag, 7. September (12 Uhr).

Park- und Halteverbot

Um die erwarteten Besucherströme lenken zu können, müssen weitere Straßen gesperrt werden (den genauen Ortsplan mit den markierten Straßen finden Interessierte im Internet unter www.schlangen-online.de ). Die Anwohner dürfen diese Straßen befahren, aber während der Veranstaltungs- und Aufbauzeiten zuzüglich einer Stunde besteht ein absolutes Halte- und Parkverbot in diesem Bereich, damit die Rettungswege sichergestellt werden können.

Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb zu parken. Ärzte und Geschäftsinhaber werden gebeten, ihre Patienten und Kunden vorab zu informieren und Parkplätze außerhalb des Sperrbereiches zu nutzen. Dies gilt für folgende Zeiten: Donnerstag, 3. September, von 9 bis 18 Uhr; Freitag, 4. September, von 9 bis 3 Uhr; Samstag, 5. September, von 7 bis 3 Uhr sowie Sonntag, 6. September, von 10 bis 22 Uhr.

Müllabfuhr

Die Gemeinde weist außerdem darauf hin, dass die Abfuhr der grünen Tonne für Schlangen, Kohlstädt und Oesterholz-Haustenbeck auf Montag, 7. September, verlegt wird. Die Tonne soll von 6 Uhr an zur Abfuhr bereit stehen. Die Abholung des gelben Sackes fällt im gesamten Sperrbereich ersatzlos aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.