Polizei: Tiere kehrten mit Verletzungen zu Besitzern nach Leopoldshöhe zurück Katzen gequält?

Leopoldshöhe (WB). Zwei Katzen sind in den vergangenen Tagen in Leopoldshöhe mit Verletzungen zu ihren Besitzern heimgekehrt Die Polizei schließt Tierquälerei nicht aus.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Die erste Katze kam demnach mit einem zum Teil bis auf den Knochen skalpierten Schwanzende nach Hause und musste zum Tierarzt.

Eine zweite Katze wies ähnliche Verletzungen auf. » Woher die Wunden stammen beziehungsweise wodurch sie verursacht wurden, kann nicht gesagt werden«, heißt es von der Polizei aus dem Kreis Lippe. Sie hält Tierquälerei für möglich.

Daher bittet die Polizei nun um Hinweise. Wer etwas gesehen hat, kann sich unter der Telefonnumer 05222/98180. melden

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.