Lemgoer Studentin ist Kandidatin für 1Live-Krone in der Kategorie »Video« Grusel-Clip nominiert

Lemgo/Köln (WB/cri). Dass ihr Videoclip »Selfie from Hell« so erfolgreich werden würde, hätte, die Lemgoer Studentin Meelah Adams sich nie träumen lassen: Erst gab es mehr als 13 Millionen Klicks bei Youtube, jetzt folgte die Nominierung für die »Krone 2015«, einen Preis des Radiosenders 1Live. Die 28-Jährige ist eine von fünf Nominierten in der Kategorie Video. 

Meelah Adams spielt in dem erfolgreichen Clip die Hauptrolle.
Meelah Adams spielt in dem erfolgreichen Clip die Hauptrolle.

Den Grusel-Clip »Selfie from Hell« hatte die Medienproduktions-Studentin der Fachhochschule OWL in Lemgo für ihre Bachelorarbeit produziert (wir berichteten). Im elterlichen Wohnzimmer in Köln hatte sie das knapp zweiminütige Video, in dem eine junge Frau von einem Zombie überfallen wird, gedreht. Kamera und Regie führte ihr Bekannter und Kollege Erdal Ceylan.

Wer die Krone bekommt, bestimmen die Fans per Internet-Voting. Kandidaten sind Bullshit TV (»Wenn wir beim ersten Date ehrlich wären«), Jokah Tululu (»Der Rassimus-Test«), Joyce Ilg (»Dinge, die Hipster nicht sagen«), Julien Bam (»Most Epic Dance-Moves«) und eben Meelah Adams mit »Selfie from Hell«. »Für uns würde damit ein kleiner Traum in Erfüllung gehen«, sagt die 28-Jährige.

Wer für die Lemgoerin abstimmen möchte, kann das unter www.einslive.de/krone .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.