Polizeibekannter Blomberger am Montagabend festgenommen Mit Messer auf Ex-Frau eingestochen

Lage/Blomberg (WB). Mit einem Messer soll ein Mann aus Blomberg seine Ex-Frau attackiert und lebensgefährlich verletzt haben. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Detmold am Dienstag mit.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Demnach soll der 51-Jährige seinem Opfer am Montag gegen 16.45 Uhr in der Danziger Straße in Lage aufgelauert und mehrfach zugestochen haben.

»Der Frau gelang die Flucht in ein Haus an der Breslauer Straße, wo sie auf Bekannte stieß, die sofort versuchten die Wunden zu versorgen«, heißt es in einer Mitteilung. Parallel wurden Polizei und Rettungsdienst verständigt.

Der Tatverdächtige floh nach der Attacke. Während die 43-Jährige erhebliche Verletzungen am Kopf und Oberkörper davon trug und notoperiert werden musste, fahndete die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.

»Er konnte noch in den Abendstunden an in Blomberg festgenommen werden. Die Ermittlungen laufen derzeit auch Hochtouren. Zur genauen Motivlage sind noch keine Hinweise bekannt«, schreiben Polizei und Staatsanwaltschaft.

Es ist beabsichtigt, den Mann dem Haftrichter vorzuführen. Er ist der Polizei nach eigenen Angaben bereits bekannt gewesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.