Private Realschule Schloss Varenholz in Kalletal hat auch Angebote für Tagesschüler Internat stellt sich vor

Kalletal (WB). Die Schule und das Internat Schloss Varenholz öffnen ihre Türen am Samstag, 27. Januar, von 12 bis 17 Uhr anlässlich eines Schulinformationstages, zu dem alle interessierten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern eingeladen sind. In ungezwungener Atmosphäre wollen die Pädagogen über das Schulprofil der Privaten Sekundarschule, mögliche Schullaufbahnen sowie über das Leben im Internat informieren.

Die Private Realschule stellt sich mit ihren Angeboten vor.
Die Private Realschule stellt sich mit ihren Angeboten vor.

Zu der Veranstaltung sind insbesondere auch Eltern und Kinder eingeladen, die an einen Besuch der Sekundarschule als Tagesschüler Interesse zeigen, was Schülerinnen und Schülern aus einem Umkreis von etwa 35 Kilometern um Varenholz herum möglich ist. Der Einzugsbereich für Tagesschüler reicht also nicht nur bis nach Vlotho oder Rinteln, sondern darüber hinaus bis nach Minden im Norden, Herford im Westen, Hameln im Osten und Lemgo im Süden.

Über den Schulbesuch bis 15.20 Uhr (freitags bis 11.30 Uhr) hinaus umfasst das Tagesschulangebot von montags bis donnerstags auf Wunsch auch die Teilnahmemöglichkeit am Freizeitprogramm des Internates sowie eine umfassende Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch die pädagogischen Fachkräfte bis 18.45 Uhr. Zur Verpflegung der Tagesschüler zählt dabei neben dem Mittagessen auch das Abendessen. Wer nach der Schule lieber direkt nach Hause fahren möchte, kann dies ebenfalls tun.

Veranstaltungsprogramm

In einer zentralen Veranstaltung um 14 Uhr stellt die Schul- und Internatsleitung auf dem Infotag in kompakter Form das pädagogische Gesamtkonzept von Schloss Varenholz vor. Darüber hinaus haben Eltern die Gelegenheit, zwischen 12.30 und 15 Uhr an Diskussions- und Beratungsforen teilzunehmen, in denen  Schwerpunktthemen der pädagogischen Arbeit auf Schloss Varenholz präsentiert und besprochen werden: zum Beispiel die schulischen Förderkonzepte oder der Einsatz von Neurofeedback bei ADHS oder Autismus.

Während die Schlossküche neben Getränken Gelegenheit zu einem kräftigen Imbiss gibt, können auch alle Räumlichkeiten in Schule und Internat Schloss Varenholz besichtigt sowie persönliche Beratungsgespräche geführt werden.

Die Einrichtung

Das Internat Schloss Varenholz befindet sich neben der Privaten Sekundarschule Schloss Varenholz auf dem Gelände des Schlosses Varenholz. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe kann eine Aufnahme in die Einrichtung über öffentliche Kostenträger erfolgen, aber auch privat finanziert werden. Alle Kinder und Jugendlichen auf Schloss Varenholz besuchen die Private Sekundarschule Schloss Varenholz.

Die staatlich genehmigte Ersatzschule in Ganztagsform arbeitet mit einem passgenauen schul- und erziehungspädagogischen Konzept, von dem auch besonders Kinder und Jugendliche mit Teilleistungsschwächen oder sonstigen Lern- und Leistungsdefiziten profitieren. Dem Inklusionsgedanken folgend können in die Varenholzer Privatschule je nach Eignung auch Förderschülerinnen und -schüler mit dem Förderschwerpunkt LES (Lernen, emotionale und soziale Entwicklung, Sprache) in die Klassen 5 bis 10 aufgenommen und intensiv gefördert werden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Eltern unter der Rufnummer 05755/ 9620 oder per E-Mail an info@schloss-varenholz.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.