Bürgermeister Mario Hecker nimmt erstmals die Auszeichnungen vor Erfolgreichste Sportler geehrt

Kalletal (WB). Einmal im Jahr ehrt der Bürgermeister beim Ball des Sports die erfolgreichsten Kalletaler Sportler. Zahlreiche Einzelsportler und Mannschaften konnten diesmal ihre Ehrungen aus den Händen des neuen Bürgermeisters Mario Hecker und des Gemeindesportverbandsvorsitzenden Uwe Küster entgegen nehmen.

Von Reiner Toppmöller
Der Wolfgang-Hömer-Pokal geht an Bruno Güse vom TuS Talle (Mitte). Er wurde von Bürgermeister Mario  Hecker (links) und dem Vorsitzenden des Gemeindesportverbandes Uwe Küster  überreicht.
Der Wolfgang-Hömer-Pokal geht an Bruno Güse vom TuS Talle (Mitte). Er wurde von Bürgermeister Mario Hecker (links) und dem Vorsitzenden des Gemeindesportverbandes Uwe Küster überreicht. Foto: Reiner Toppmöller

Mario Hecker war sichtlich begeistert über den guten Besuch und fand mit einigen humorvollen Zitaten bekannter Sportler die richtigen Worte zur Begrüßung. Vor allem lobte er die Leistungen der Sportler in den so genannten »Randsport-Gruppen« wie Wasserski, Tischtennis, Korbball oder Voltigieren. »Diese Sportgruppen werden immer wichtiger und sind ein sehr gutes Aushängeschild fürs Kalletal«, freute er sich.

Der »Wolfgang-Hömer-Pokal«, der in jedem Jahr an eine außergewöhnliche Person der Kalletaler Sportfamilie verliehen wird, geht in diesem Jahr an Bruno Güse vom TuS Talle. Der Vorsitzende des Gemeindesportverbands, Uwe Küster, lobte ihn als einen, der in seinem Verein in allen Mannschaften gespielt habe. Bruno Güse war zudem von 1988 bis 2003 Jugendbetreuer und fast 20 Jahre  Jugendobmann seines Vereins. »Er hat Freizeiten mit bis zu 50  Jugendlichen organisiert und beim KJK mitgearbeitet. Nicht zuletzt war Bruno bis 2014 Jugendwart des GVS und Mitglied des Vorstandes«, sagte Uwe Küster.

Lesen Sie mehr im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Vlotho, 1. Dezember.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.