Im dem denkmalgeschützen Gebäude fanden seit 2012 auch Trauungen statt Feuer zerstört historische Wassermühle

Kalletal (WB). Ein Großbrand hat am frühen Donnerstagmorgen die historische Wassermühle in Kalletal-Langenholzhausen vernichtet.

Foto: Reiner Toppmöller

Die Freiwillige Feuerwehr forderte zur Unterstützung Drehleitern aus Vlotho und Rinteln an. Die Befürchtung, dass sich noch Personen in dem brennenden Gebäude befänden, bewahrheitete sich nicht.

Das Technische Hilfswerk aus Vlotho ist seit dem Vormittag vor Ort, um die Ruine zu sichern.

Die Stromversorgung in Langenholzhausen ist teilweise ausgefallen.

Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die denkmalgeschütze Wassermühle stammt aus dem Jahr 1568. Bis zum Jahr 1997 war sie in Betrieb. Seit 2012 fanden in dem auch als Lokal genutzen Gebäude zeitweise auch standesamtliche Trauungen statt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag im WESTFALEN-BLATT, Lokalausgabe Vlotho.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.