Organisatoren zählen 10.000 Besucher entlang der Strecke Kalledonier genießen ihren Festumzug

Vlotho/Kalletal (WB). Das prachtvolle Wetter und ein verheißungsvoller Auftakt beim Kostümfest haben am Samstag nach Angaben der Organisatoren 10.000 Besucher zum Festzug nach Kalletal-Kalldorf (Kreis Lippe) gelockt.

Von Reiner Toppmöller
Auch anmutige Einhörner gab es beim Festumzug der Fußgruppen und Festwagen in Kalldorf zu bestaunen.
Auch anmutige Einhörner gab es beim Festumzug der Fußgruppen und Festwagen in Kalldorf zu bestaunen. Foto: Reiner Toppmöller

Die Straßen waren schon früh am Samstagmorgen voller Menschen. Vom Start am »Alten Krug« bis zum Wendepunkt am Ortsausgang gab es keinen freien Platz mehr.

Viele Gruppen zeigten spektakuläre Kostüme: Wikinger, Ritter, Pippi Langstrumpf und ein Kalledonischer Feuerbohneneintopf waren ebenso vertreten wie Einhörner, Grashüpfer und Walküren. Die Vereingemeinschaft Kalldorf war die einzige Gruppe, die ein lokales Problem zum Thema hatte. Sie sorgte sich um die Versalzung der Weser und zeigte sich in schillernden Fischkostümen.

Mehr lesen Sie im WESTFALEN-BLATT vom 16. Februar, Ausgabe Vlotho/Kalletal.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.