Deutsche Rap-Stars sorgen für Überraschung – »Champion Sound« Gemeinsames Album: Casper und Marteria feiern ihr Geburtsjahr 1982

Chemnitz/Bielefeld (dpa/WB). Gipfeltreffen der Deutsch-Rap-Stars: Neun Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Song »Rock ’n’ Roll« ‎veröffentlichen Casper und Marteria am 31. August das erste gemeinsame Album, und es trägt den Titel »1982«. Die beiden im Jahr 1982 geborenen Musiker kündigten das Projekt am Freitag als geheime Headliner beim Chemnitzer Kosmonaut-Festival an.

Casper bei seinem jüngsten Auftritt in Ostwestfalen: Beim kleinen und feinen OBS-Festival performte er in Beverungen.
Casper bei seinem jüngsten Auftritt in Ostwestfalen: Beim kleinen und feinen OBS-Festival performte er in Beverungen. Foto: Timo Gemmeke

Gemeinsamkeiten

 »Wir haben eine ‎sehr ähnlich starke Verbindung zu unseren kleinen Städten Bielefeld und Rostock und zu ‎unseren Fußballvereinen und kamen aus absoluten Underdog-Situationen nach oben«, so Casper, bürgerlich Benjamin Griffey und  im Lippischen aufgewachsen. »Und wir sind Fans voneinander. Fans der gegenseitigen Arbeit, der ‎Detailverliebtheit und der Texte des anderen«, wird Marten Laciny aus Rostock alias Marteria zitiert.

Die erste ‎Single »Champion Sound« stellten die Rapper schon live vor. Das Album »1982« sei »in wenigen Sessions im Berliner Umland, an der Ostseeküste und in ‎Osnabrück« entstanden, hieß es in einer Mitteilung vom Samstag. Mit den Soloalben »Lang Lebe Der Tod« von Casper und »Roswell« von Marteria im vorigen Jahr hatten sich beide endgültig als zwei der kommerziell und auch bei den Kritikern erfolgreichsten deutschsprachigen Rapper etabliert.

Das Video

Im Video zu »Champion Sound« ist Casper auch im Arminia-Trikot zu sehen (z.B. bei 3:10), das er auch mal auf der Bühne trägt. Er rappt launig über Bösingfeld und einen Kult-Fußballer: »Casper der Name seit ich dreizehn bin / Als Leichtgewicht im alten Dorf / Schon ein verdammter Boss wie Walter Frosch / Geh' ganz nach vorn, zum Star gebor'n«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.