Auto kann noch rechtzeitig bremsen – Polizei sucht in Detmold Zeugen des Vorfalls Kind auf Straße geschubst

Detmold (WB). Die Polizei in Detmold fahndet nach drei Jugendlichen, die bereits am Mittwoch, 24. Januar, ein achtjähriges Mädchen in Detmold auf die Straße geschubst haben sollen.

Symbolbild.
Symbolbild.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Tat erst Anfang dieses Monats angezeigt worden. Das Mädchen war am Tattag gegen 15 Uhr auf einem Gehweg unterwegs gewesen. Vor ihr gingen drei Jungen, etwa 13, 14 Jahre alt. Plötzlich sei der größte Junge aus dem Trio auf das Kind zugekommen und habe es auf den Park-/Seitenstreifen der Straße gestoßen. Danach seien die Jugendlichen weggegangen. Das Mädchen fiel laut Polizei nicht auf die eigentliche Fahrbahn. Ein sich näherndes Fahrzeug bremste vorsichtshalber ab. Das Mädchen blieb unverletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.