Polizei sucht seit Montagabend nach Sandra G. Noch keine Spur von 39-Jähriger

Detmold (WB). Seit dem frühen Montagabend sucht die Polizei nach der 39-jährigen Sandra G. aus Detmold.

Der Schlabrendorffweg in Detmold. Quelle: Google Maps

Die Frau wurde zuletzt am Schlabrendorffweg in Detmold gesehen, wie die Polizei am Donnerstagmittag mitteilte. Sie sei auf ärztliche Hilfe und Medikamente angewiesen.

Wo sie sich aufhalten könnte, ist derzeit nicht bekannt.

Erfolglose Suche

Bis Dienstagmorgen hatte die Polizei mit Unterstützung eines Mantrailer-Spürhundes nach der Verschwundenen, die keinerlei persönliche Gegenstände bei sich trägt, gesucht. In der Innenstadt verlor sich ihre Spur. Am Dienstagmittag wurde zudem ein Hubschrauber eingesetzt. Auch das brachte keinen Erfolg.

Die Polizei hat derzeit keine Anhaltspunkte für ihren möglichen Aufenthaltsort.

Personenbeschreibung

Diese Personenbeschreibung gibt die Polizei: »Die Frau war zuletzt komplett schwarz gekleidet (schwarze Schuhe, schwarze Hose und schwarzer Mantel). Sie ist schlank und um die 1,75 Meter groß. Sie hat schwarze Haare und trägt möglicherweise eine Brille mit schwarzem Gestell.«

Anhaltspunkte für eine Straftat liegen bislang nicht vor.

Zeugen gesucht

Wer die Frau gesehen hat oder etwas zu ihrem Aufenthaltsort sagen kann, möge sich unter 05231/6090 mit dem Kriminalkommissariat Detmold in Verbindung setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.