Unstimmigkeiten in der Geschäftsführung des Elektronikkonzerns Ärger bei Phoenix Contact

Blomberg (WB/ef). Unstimmigkeiten in der Geschäftsführung des Elektronikkonzerns Phoenix Contact in Blomberg: Dr. Martin Heubeck scheidet als Geschäftsführer aus, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Frank Stührenberg, Vorsitzende der Geschäftsführung.
Frank Stührenberg, Vorsitzende der Geschäftsführung.

Dazu erklären die Gesellschafter und der Beirat von Phoenix Contact: »Nach über 14 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit wurde zwischen Gesellschaftern und Beirat sowie Herrn Dr. Martin Heubeck, Geschäftsführer und CFO, entschieden, aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur zukünftigen strukturellen Organisation von Phoenix Contact getrennte Wege zu gehen.« Bis zu einer Neubesetzung dieser Geschäftsführer-Position durch Gesellschafter und Beirat wird der Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO), Frank Stührenberg, die Aufgaben kommissarisch wahrnehmen.

Phoenix Contact ist in mehr als 100 Ländern vertreten und beschäftigt 14.500 Mitarbeiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.