Berufsfachmesse in Bad Salzuflen »My Job 2018« startet am Freitag

Bad Salzuflen (WB/in). Knapp 240 Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen informieren von diesem Freitag an auf der OWL-weit führenden Berufsfachmesse »My Job« in der Messehalle 20 in Bad Salzuflen Fachkräfte, Schul- und Hochschulabgänger.

Aufnahme von der »My Job 2017«.
Aufnahme von der »My Job 2017«. Foto: Moritz Winde

Dabei sind nach Angaben von Melanie Welzel, Geschäftsführerin der G&W Messekonzept, 30 Erstaussteller, darunter Maschinenbau Weber (Breidenbach/Werther), Häfner & Krullmann (Oerlinghausen), Bofrost (Straelen/Delbrück) und die Stadt Rinteln.

Ein Schwerpunktthema ist Welzel zufolge Inklusion. Knapp 40 Aussteller widmen sich der Aufgabe in besonderer Weise. Am Samstag, 11 Uhr, berichten Ralf Sommer und Ingo Ellerbrake (Steuerberatung Octa), wie Inklusion am Arbeitsplatz gelebt werden kann.

Um 14 Uhr widmet sich am Samstag eine Podiumsdiskussion dem Thema Fachkräftemangel. Teilnehmer sind Thomas Richter (Arbeitsagentur Bielefeld), Naemi Härtl (Bertelsmann-Stiftung), Christine Rieffel-Braune (von Bodelschwinghsche Stiftungen) und Eckhard Stach (Wago Minden). »My Job« ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr sowie am Samstag und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet ein Euro. Mehr auf der Messe-Homepage im Netz.

Mehr zum Thema:

Wie finde ich den richtigen Job? – Thomas Richter, Leiter der Agentur für Arbeit in Bielefeld, gibt konkrete Ratschläge

Was macht den Pflegeberuf aus? Christine Rieffel-Braune, Vorstand der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, gibt Auskunft.

Nicht nur der Schulabschluss, auch der Wohnort entscheiden maßgeblich über die Chance eines Jugendlichen, einen Ausbildungsplatz zu finden . Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Soziologische Forschungsinstitut (SOFI) und die Universität Göttingen mit Unterstützung der Gütersloher Bertelsmann-Stiftung

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.