Fahrer flüchtet vom Unfallort in Bad Salzuflen Junge von Auto angefahren

Bad Salzuflen (WB). Ein 10-jähriger Junge ist am Montagmorgen beim Überqueren der Straße Wasserfuhr in Bad Salzuflen von einem Auto erfasst worden. Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Gegen 8.25 Uhr war der 10-Jährige auf dem Radweg der Wasserfuhr unterwegs und überquerte auf Höhe des Sportplatzes die Straße. Seinen Angaben zufolge befand er sich bereits auf der Wasserfuhr, als ihn ein Auto »erwischte«. Der Junge fiel zu Boden und verletzte sich leicht.

Der Fahrer des PKWs stieg aus und bezichtigte den Jungen, den Unfall selbst verschuldet zu haben. Danach setzte er sich laut Polizei in seinen Wagen und verschwand in Richtung Beetstraße.

Er soll in einem silberfarbenen Wagen, vermutlich VW, mit LIP-Kennzeichen unterwegs gewesen sein. Der Fahrer könnte um die 60 Jahre alt sein und trug zur Unfallzeit ein pinkfarbenes T-Shirt. Er hat graue Haare und einen Oberlippenbart.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Unfall nimmt das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen unter 05222/98180 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.