Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Engar Wehrführer zeichnet aus

Willebadessen (WB). Bei der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Engar hat Wehrführer Benjamin Ortmann im voll besetzten Mannschaftsraum Ehrungen und Beförderungen vorgenommen. Alexander und Sebastian Wiese wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt.

Der Löschgruppe Engar überreichte Ortmann für die erfolgreiche Teilnahme an den Leistungswettkämpfen mit drei Gruppen die entsprechenden Urkunden. Auch in diesem Jahr wird die Löschgruppe am Leistungsnachweis in Lütgeneder am 21. April teilnehmen.

15-malige Teilnahme an den Leistungswettkämpfen

Für die 15-malige Teilnahme an den Leistungswettkämpfen wurde Martin Hillebrand, Reiner Ewers, Daniel Kleinschmidt und Matthias Vogt das goldene Abzeichen auf rotem Grund an die Uniformjacke geheftet. Der Kreisjugendwart Florian Mantel nahm die Auszeichnungen der Jugendfeuerwehr vor. Das Abzeichen Jugendflamme 1 der Jugendfeuerwehr ging an Ida Hillebrand, Lola Hillebrand und Max Happe.

Die Feuerwehrmänner Alexander und Sebastian Wiese hatten erfolgreich am Truppmann-Lehrgang teilgenommen. Matthias Besse, Matthias Vogt, Sebastian Reichelt und Klaus Floren hatten sich in der Brandsimulationsanlage weitergebildet und erhielten dafür nun die entsprechenden Teilnahmebescheinigungen.

15 Jahre aktive Mitgliedschaft

Für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Löschgruppe Engar wurden die Hauptfeuerwehrmänner Benedikt Kleinschmidt und Sebastian Reichelt gewürdigt. Löschgruppenführer Klaus Floren steckte ihm die entsprechende Ehrennadel ans Revers.

Zum Ende der Versammlung nannte Löschgruppenführer Klaus Floren noch Termine für das ­laufende Jahr. So wird die Löschgruppe am 18. August ein Spiel ohne Grenzen mit befreundeten Wehren veranstalten und am 8. September zum Stadtfeuerwehrfest nach Willebadessen fahren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.