Regina Thesing übernimmt Amt an der Sankt-Nikolaus-Grundschule Peckelsheim Neue Schulleiterin begrüßt

Peckelsheim (WB). So ganz neu ist Regina Thesing nicht an der Sankt-Nikolaus-Grundschule Peckelsheim. Doch nun wurde die 48-Jährige offiziell in das Amt der Schulleiterin eingeführt.

Von Verena Schäfers-Michels
Schulrat Hubert Gockeln freut sich, dass er Regina Thesing für diesen Posten gewinnen konnte.
Schulrat Hubert Gockeln freut sich, dass er Regina Thesing für diesen Posten gewinnen konnte. Foto: Verena Schäfers-Michels

Zu diesem feierlichen Anlass waren zahlreiche Weggefährten, Freunde und Kollegen gekommen, um mit ihr dieses Ereignis zu feiern. Auch die Schüler hatten Lieder und Tänze einstudiert, mit denen sie ihre neue Schulleiterin in der Aula überraschten.

Regina Thesing lebt gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Söhnen in Herstelle. Seit Beginn des laufenden Schuljahres füllt sie das Amt der Schulleiterin aus und hat bereits ein paar Projekte gestartet. In zwei Wochen wird beispielsweise der Mitmach-Zirkus zwei Vorstellungen geben.

»Ich freue mich, dass ich Frau Thesing für diese Aufgabe gewinnen konnte und dass es einen nahtlosen Übergang der Schulleitungsaufgaben gab«, so Schulrat Hubert Gockeln.

Vorgängerin weiß die Schule in guten Händen

Nach neun Jahren als Schulleiterin in Peckelsheim war Bernhild Fischer im August vergangenen Jahres in Pension gegangen. »Ich habe die Schule mit Freuden an Regina Thesing übergeben und bin glücklich, sie in so guten Händen zu wissen«, sagte Thesings Vorgängerin, die viele gute Erinnerungen an ihre Zeit in Peckelsheim hat.

Verwaltungstechnisch war die Digitalisierung der Schule ein einschneidendes Erlebnis für sie, aber am schönsten war die Einführung der Offenen Ganztagsbetreuung 2007 bis 2008, sagte Bernhild Fischer. Damals seien sowohl der Bürgermeister als auch sie voller Pioniergeist an die Aufgabe gegangen und die ersten Schüler der Betreuung, damals noch eine sehr kleine Gruppe, seien eine kleine Familie für sie geworden.

Mit viel Engagement an die neuen Aufgaben

Regina Thesing wird wegen ihrer komplexen Aufgaben als Schulleiterin keine Klassenleitung mehr übernehmen, jedoch wird sie weiterhin unterrichten. Dieser Neuanfang sei für sie zugleich ein Abschied. Ein Abschied von Borgentreich, wo sie vier Jahre unterrichtet hat. Über die Anfrage des Schulrats habe sie sich aber riesig gefreut und gehe daher mit viel Engagement an die neue Verantwortung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.