Engelbert Schulze setzt sich beim Schießen in Menne durch Vom König zum Kaiser

Warburg (WB). Als Auftakt zur Schützenfest-Saison in Warburg-Menne hat nun das Kaiser- und Pokalschießen stattgefunden. Engelbert Schulze, Schützenkönig von 2017, konnte sofort im Anschluss an seine Regentschaft die Kaiserwürde erringen.

Siegerehrung beim Kaiser- und Pokalschießen in Menne (von links): Burkhard Wilmes (Vorsitzender Finanzen), König 2018 Simon Blömeke, Matthias Brandhoff, Heinz-Josef Blömeke, Jascha Bierhoff, Kaiser Engelbert Schulze, Miriam Fischer, Stefan Fuest (Vorsitzender Verwaltung), Oberst Martin Flore, Schießleiter Christian Moors sowie Marco Schubert (stellvertretender Vorsitzender).
Siegerehrung beim Kaiser- und Pokalschießen in Menne (von links): Burkhard Wilmes (Vorsitzender Finanzen), König 2018 Simon Blömeke, Matthias Brandhoff, Heinz-Josef Blömeke, Jascha Bierhoff, Kaiser Engelbert Schulze, Miriam Fischer, Stefan Fuest (Vorsitzender Verwaltung), Oberst Martin Flore, Schießleiter Christian Moors sowie Marco Schubert (stellvertretender Vorsitzender).

Das Kaiser- und Pokalschießen wurde erstmals in der gemütlich eingerichteten Gemeindehalle mit einer Live-Übertragung der Schießergebnisse durchgeführt. »Die gute Teilnahme gibt uns Antrieb, dieses Konzept weiter zu verfolgen und so die jährliche Schützenfest-Saison sportlich und stimmungsvoll zu beginnen«, führte der Vorsitzende der Verwaltung, Stefan Fuest, aus.

Den Wanderpokal der Damen konnte sich nach einem spannenden Stechen Miriam Fischer als Hofdame sichern. Auch der Vereinspokal war heiß umkämpft: Die meisten Ringe konnte Königsoffizier Jascha Bierhoff erzielen vor Heinz-Josef Blömeke als Vater des diesjährigen Königs. Den dritten Platz belegte nach Stechen Matthias Brandhoff.

Das Leitungsteam beglückwünschte die Sieger und legte Engelbert Schulze die Kaiserkette um. Das Schützenfest in Menne wird von Samstag, 30. Juni, bis Montag, 2. Juli, mit dem jungen Königspaar Simon Blömeke und Lea Hamel gefeiert.

Weitere Informationen im Internet unter: www.schuetzenverein-menne.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.