Uwe Brückner neuer 2. Vorsitzender des Musikvereins Daseburg Erstmals Frühlingskonzert geplant

Warburg (WB/aho). Der Musikverein Daseburg ist auch für die nächsten drei Jahre wieder gut aufgestellt. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal »Daseburger Hof« gab es Neuwahlen und Ehrungen. Außerdem wurden notwendige Satzungsänderungen besprochen.

Die gewählten Vorstandsmitglieder und die Geehrten des Musikvereins Daseburg (von links): Armin Koch, Reinhard Seck, Uwe Brückner, Christian Müller, Claudia Larenz (25 Jahre Mitgliedschaft), Sebastian Atteln, Theresa Stickeln, Henrike Laskowski, Katja Timmermann (25 Jahre), Matthias Stickeln, Matthias Leifels und Verena Müller.
Die gewählten Vorstandsmitglieder und die Geehrten des Musikvereins Daseburg (von links): Armin Koch, Reinhard Seck, Uwe Brückner, Christian Müller, Claudia Larenz (25 Jahre Mitgliedschaft), Sebastian Atteln, Theresa Stickeln, Henrike Laskowski, Katja Timmermann (25 Jahre), Matthias Stickeln, Matthias Leifels und Verena Müller.

Wiederwahl bei sieben der insgesamt zehn Posten

Der Daseburger Bezirksausschussvorsitzende Hermann-Josef Ewe leitete die Wahl und hatte ein leichtes Amt. Bei sieben der zehn Posten hieß es Wiederwahl. Die bisherigen Amtsinhaber kandidierten für weitere drei Jahre.

Somit wurden Armin Koch als 1. Vorsitzender, Katja Timmermann als 1. Schriftführerin, Theresa Stickeln als 2. Schriftführerin, Matthias Leifels als 1. Kassierer, Christian Müller als dessen Stellvertreter, Reinhard Seck als Leiter der Blaskapelle und Verena Müller als Jugendwartin der Blaskapelle wiedergewählt.

Sebastian Atteln stellte sich nicht mehr als 2. Vorsitzender zur Wahl. Als sein Nachfolger wurde Uwe Brückner in der Vorstandsriege aufgenommen. Er löst auch den bisherigen Leiter des Spielmannszuges, Matthias Stickeln, auf dessen Posten ab. Als Jugendwartin des Spielmannszuges fungiert nun Henrike Laskowski. Sie kam für die scheidende Julia Peine ins Team.

Aktuelle Ehrungen von Vereinsmitgliedern standen nicht an, aber zwei Ehrungen wurden nachgeholt. Claudia Larenz (ursprüngliches Ehrungsjahr 2016) und Katja Timmermann (2017) erhielten die Nadel für ihre 25-jährige Mitgliedschaft.

Frühlingskonzert am 5. Mai in der Desenberg-Halle

Etwas langwieriger verlief die Verlesung und Erklärung der notwendigen Satzungsänderungen. Sorgfältig arbeiteten die 75 Anwesenden diesen Punkt ab. »Unsere Satzung ist von 1997 und musste einfach modernisiert werden«, erklärte der Vorsitzende Armin Koch. Datenschutz- und Haftungsbestimmungen gehörten unter anderem zu dem Änderungspaket, das nun auf den Weg gebracht wurde.

Der Verein hat aktuell 244 Mitglieder. »Wir haben sehr viele passive Mitglieder, die uns ein großer Rückhalt sind«, betonte Armin Koch. Die Blaskapelle besteht aus 49 Musiker, der Spielmannszug hat 35 Aktive und das Jugendorchester »Rolling Tones« besteht aus zwölf Bandmitgliedern.

Auf Wunsch vieler aktiver Vereinsmitglieder wird der Musikverein erstmals am 5. Mai abends ein Frühlingskonzert in der Desenberg-Halle spielen. Das traditionelle Herbstkonzert wird am 4. November wie gewohnt nachmittags in der Desenberg-Halle stattfinden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.