Adventskalenderaktion: Lions-Club gratuliert Gabriele Hess Wienreise gewonnen

Warburg (WB). »Eigentlich hat mein Mann morgens immer die Zahlen unserer Adventskalender kontrolliert, aber an diesem Tag war ich früher auf und habe beim Blick in die Zeitung gedacht ›Das ist doch deine Gewinnnummer‹«, berichtet Gabriele Hess, Hauptgewinnerin der Adventskalenderaktion des Lions-Clubs Warburg. Hess arbeitet als Stationsleiterin im Warburger Helios-Klinikum.

Lions-Präsident Prof. Albert Zimmermann (links) übergibt im Beisein des Co-Sponsors Birger Kriwet (Vereinigte Volksbank) den Gutschein für die Wienreise an Gabriele Hess.
Lions-Präsident Prof. Albert Zimmermann (links) übergibt im Beisein des Co-Sponsors Birger Kriwet (Vereinigte Volksbank) den Gutschein für die Wienreise an Gabriele Hess.

Gewonnen hat Gabriele Hess eine Wienreise im Wert von 1500 Euro, den Hauptpreis der Adventskalenderaktion 2017, gesponsort vom Lions-Club und der Vereinigten Volksbank.

Hauptgewinn übergeben

Im Beisein von Birger Kriwet, Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Volksbank, übergab Prof. Albert Zimmermann, Präsident des Lions-Clubs, den Hauptgewinn an die Gewinnerin.

Zimmermann betonte dabei den großen Erfolg der Adventskalenderaktion: »Auch in diesem Jahr gab es wieder eine riesige Nachfrage nach unseren Kalendern. Schon allein am Vorverkaufstag auf der Oktoberwoche konnten wir wieder fast 500 Kalender für den guten Zweck verkaufen.

Zahlreiche Gewinne gespendet

Sein besonderer Dank galt den Sponsoren, die auch dieses Mal zahlreiche Gewinne gespendet hatten, sowie dem Team des Clubs um Hauptorganisator Rainer Kost. »Zwar ist die endgültige Abrechnung noch nicht erfolgt, aber wir gehen davon aus, dass unsere Aktion etwa 20.000 Euro für den guten Zweck erlöst haben dürfte«, freut sich Zimmermann.

Er ergänzt: »Der Erlös wird im vollen Umfang sozialen und kulturellen Projekten in Warburg und Umgebung zu Gute kommen.« Auch im Jahr 2018 soll die Kalenderaktion des Lions-Clubs Warburg fortgesetzt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.