VHS-Frühjahrssemester: Eröffnung mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Ex-Bundesministerin kommt

Warburg (WB). Ende Januar startet das Frühjahrssemester 2018 der Volkshochschule Warburg. Die Programmhefte liegen bereits aus. Anmeldungen sind von Montag, 15. Januar, an möglich.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger war von 1992 bis 1996 sowie von 2009 bis 2013 Bundesministerin der Justiz.
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger war von 1992 bis 1996 sowie von 2009 bis 2013 Bundesministerin der Justiz. Foto: Tobias Koch

Das neue Programm bietet wieder eine Vielzahl von Vorträgen und Kursen. Im Programm stehen unter anderem der Besuch der Gemäldegalerie im Schloss Wilhelmshöhe, die Betriebsbesichtigung der Oetker-Werke in Bielefeld sowie der Firma Lödige in Scherfede.

Der Bereich »Kunst und Kultur« bietet neben umfangreichen Foto- und Kamerakursen auch folgende Kurse: Ölmalerei, Acrylmalerei, Nähen, Patchwork sowie Farb- und Stilberatung.

Verschiedene Bereiche

Der Gesundheitsbereich beinhaltet unter anderem Seminare zum Thema Resilienz, Work-Life-Balance und Gedächtnistraining auf dem Desenberg. Neu im Programm ist der Kursus »Feldenkrais«. Auch Ayurvedische Küche, sowie Kochen mit Wildkräutern wird angeboten.

Sprachkurse werden unterschiedlichen Niveaustufen angeboten. Der Bereich der Familienbildung bietet Vorträge für Eltern und Erzieher. Erstmals wird eine sogenannte »Kinderwerkstatt« in den Osterferien veranstaltet. Dabei können die Kinder etwa Jonglieren und Malen kennen lernen.

Die in früheren Jahren angebotene VHS-Semestereröffnung nennt sich jetzt »VHS-Forum« und ist am Mittwoch, 11. April, 19 Uhr, in der Schützenhalle in Borgentreich.

Ex-Ministerin referiert

Referentin ist Sabine ­Leutheusser-Schnarrenberger, ehemalige Bundesministerin der Justiz, die über »Haltung ist ­Stärke. Was auf dem Spiel steht«, sprechen wird. Leutheusser-Schnarrenberger wird klare Positionen zeigen und Wege aus der Krise der liberalen Demokratie skizzieren.

Ausführliche Infos zu allen ­Veranstaltungen finden Interessierte im Programmheft, das bei Banken, Ärzten, im Info-Pavillon, im Bürgerbüro und den Buchhandlungen ausliegt.

Das Programm kann auch im Internet unter www.vhs-diemel-egge-weser.de eingesehen werden. Anmeldungen nimmt das VHS-Büro im Rathaus Zwischen den Städten persönlich, schriftlich und telefonisch unter der Rufnummer 05641/7477712 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.