Mann (22) ohne Führerschein erwartet nach Vorfall in Warburg ein Strafverfahren Nach Unfall zu Fuß geflüchtet

Warburg (WB). Das Auto nicht zugelassen, der Fahrer ohne Führerschein: Ein 22-Jähriger ist in Warburg nach einem Unfall mit Fahrerflucht aufgeflogen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Harald Iding

Polizisten kamen ihm auf die Spur, nachdem der Mann mit einem Kleinwagen an einer Verkehrsinsel ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt war. Das Fahrzeug rutschte in ein Blumenbeet und kam vor einer Mauer zum Stehen. Der Fahrer lief zu Fuß davon, konnte aber später gefasst werden.

Dabei stellte sich laut Polizei heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besaß. Der Wagen war zudem nicht angemeldet und nicht versichert, die Kennzeichen waren gestohlen. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.