Auffahrt Diemelstadt wird saniert Anschlussstelle auf der A44 wird gesperrt

Diemelstadt/Warburg (WB). Für 370.000 Euro lässt der Landesbetrieb Straßen NRW die Autobahnauffahrt Diemelstadt an der A44 sanieren. Darum wird  die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Dortmund von Donnerstagabend (23.30 Uhr) an für 24 Stunden gesperrt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Eine zweite Sperrung erfolgt eine Woche später ebenfalls am Freitag, 15. April,  ab 23.30 Uhr wieder für 24 Stunden. Eine Umleitung ist ausgeschildert, teilt ein Sprecher des Landesbetriebes mit.  

Autofahrer, die bereits auf der Autobahn sind und die Anschlussstelle Diemelstadt passieren, müssten sich ebenfalls auf  Behinderungen einstellen. Es steht an dieser Stelle nämlich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Nach Angaben von Straßen NRW wird die Fahrbahndecke auf einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern neu asphaltiert. Das Geld dafür kommt aus Mitteln des Bundes.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.