Sperrung zwischen »Haus Fritz Becker« und Unterstraße Baustelle wandert weiter

Warburg (WB/ski). Ab Mittwoch, 6. April, wird die Hauptstraße in Warburg zwischen der Ecke »Haus Fritz Becker« (Brunnen) und der Einmündung in die Unterstraße gesperrt. Grund sind Tiefbauarbeiten in Vorbereitung des den barrierefreien Umbaus dieses Straßenabschnitts. Die Sternstraße zwischen der Einmündung Kalandstraße und der Ecke »Haus Fritz Becker« wird wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Hauptstraße in Warburg ist von heute an zwischen der Ecke »Haus Fritz Becker« und der Einmündung der Unterstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Die Hauptstraße in Warburg ist von heute an zwischen der Ecke »Haus Fritz Becker« und der Einmündung der Unterstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Umleitung

Folgende Verkehrsführung ist für die aktuelle Straßensperrung vorgesehen:

Aus Richtung Osten kommend wird der Fahrzeugverkehr über die Unterstraße umgeleitet. Über die Hellepfortengasse kann dann wieder in die Hauptstraße eingefahren werden. Aus Richtung Westen kommend wird der Verkehr aus der Sternstraße nach links in die Kalandstraße zurückgeführt und dann auf die Hauptstraße geleitet. Die Autofahrer können aber auch bis zur Ecke » Haus Fritz Becker« weiterfahren und dort links auf die Hauptstraße einbiegen. Die obere Hauptstraße ist während der Bauarbeiten ganztägig befahrbar.

Busse fahren nicht durch die Innenstadt

Während der Arbeiten werden die Bushaltestellen »Paderborner Tor«, »Neustadtkirche« und »Amtsgericht« nicht angefahren. Fahrgäste können die Haltestellen am Schützenplatz oder an der Kasseler Straße zu nutzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.