1,5 Kilo Kokain, eine geladene Pistole und 6600 Euro bei 53-Jährigem gefunden Drogendealer muss ins Gefängnis

Warburg (WB). Ein Drogenhändler aus Warburg ist vom Landgericht Paderborn zu einer Freiheitsstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden. 

Der 53-Jährige musste sich wegen Handels mit Betäubungsmitteln und unerlaubten Besitzes einer Schusswaffe verantworten.

Bei einer Razzia der Polizei im vergangenen November waren bei ihm unter anderem 1,5 Kilo Kokain, eine geladene Pistole und 6600 Euro unbekannter Herkunft gefunden worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.