»Tolle Weiber« stürmen das Steinheimer Rathaus – Party und Tanz im Saal »Man teou ist da, wo Freunde sind!«

Steinheim (WB/tig). Selbst sein Superhelden-Comic-Anzug konnte Bürgermeister Carsten Torke nicht helfen – die Übermacht der Steinheimer Närrinnen war einfach zu groß. Nach dem Schlips-Schnitt hat das Stadtoberhaupt den »tollen Weibern« das Rathaus dann zur großen Party überlassen.

Schnipp, Schnapp, Schlips ab: Carsten Torke muss ein Stück seiner Krawatte einbüßen – ganz zur Freude der Damen.
Schnipp, Schnapp, Schlips ab: Carsten Torke muss ein Stück seiner Krawatte einbüßen – ganz zur Freude der Damen. Foto: Timo Gemmeke

»Wir Frauen haben gewonnen«

»Man teou ist da, wo deine Freunde sind!« Mit seinem umgedichteten Song trifft das »Party Chicken« (außerhalb der fünften Jahreszeit bekannt als Kirsten Volmer) genau den Nerv der Närrinnen, die um Punkt 11.11 Uhr das Rathaus stürmen. Während der Bürgermeister noch dem Ende seiner Krawatte hinterhertrauert, machen Prinzessinnen, Videospielfiguren und kleine Teufel seine Wirkungsstätte unsicher. Den goldenen Rathausschlüssel hat sich Anke Rüsenberg geschnappt – zurecht, wie sie selbst sagt: »Wir Frauen haben gewonnen, des Bürgermeisters Macht ist heut`zerronnen. Wir regieren ab jetzt in diesem Bau, mit einem dreifach donnernden: ›Man Teou!‹«

Ganz viele »Schätzeleins«

Ihren Gruß trällern die Damen am Vormittag noch häufiger, während Kaltgetränke über die Theke gehen. Die schenken die »Drei von der Zapfstelle« aus und haben buchstäblich alle Hände voll zu tun. Die Männer in grober Unterzahl haben diesmal jedoch Unterstützung, die ihr Geschlecht wohl kaum besser repräsentieren könnte: Horst Schlämmer! Der nuschelnde Charmeur (»Schätzelein, du machs’ misch verrückt«) hat in die Emmerstadt gefunden und fühlt sich unter so vielen »Östrogen-Bomben« ziemlich wohl.

Rathausparkett glüht

Stimmungstechnisch kann da nur das »Party Chicken« konkurrieren, das gefühlt jeden Gassenhauer auf die Narren der Emmerstadt umdichtet und die Stimmung im Rathaus ordentlich anheizt. Sehenswertes bieten auch die Freizeit AG, die »Böllerinas« und das Solomariechen Lea Günter, die das Rathausparkett in Steinheim glühen lassen.

Begeistert zeigt sich auch der Bürgermeister, trotz des Einritts in sein Refugium. »Super Frauen, super Stimmung, so soll es sein«, freut sich Torke – wenn auch nur mit halbem Schlips.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.