Riesenparty in der Steinheimer Stadthalle – Prämierung der besten Kostüme Jugend lässt es krachen

Steinheim (WB/nf). »Lasst es krachen und feiert Karneval«, rief Steinheims Kanrevalsprinz Thomas Fichter den jungen Jecken zu, die in die Stadthalle zum Jugendkarneval der KJG gekommen waren.

So sehen glückliche Sieger aus: Die KJG als Veranstalter des Jugendkarnevals in der Steinheimer Stadthalle hat am Wochenende die beste Kostümierung prämiert. Den ersten Platz hat sich die »MM«-Gruppe sichern können.
So sehen glückliche Sieger aus: Die KJG als Veranstalter des Jugendkarnevals in der Steinheimer Stadthalle hat am Wochenende die beste Kostümierung prämiert. Den ersten Platz hat sich die »MM«-Gruppe sichern können. Foto: Heinz Wilfert

Mit dem Jugendkarneval wird die heiße Phase und die vier tollen Tage des Steinheimer Karnevals eingeläutet. Als StKG-Vizepräsident Markus Brexel mit großem Gefolge von Prinz, Hofmarschall und Elferräten am Samstag, 3. Februar, kurz vor Mitternacht die Bühne enterte, stimmte er mit donnerndem »Man teou«, dem schönsten Schachtruf Ostwestfalens, die jungen Besucher auf die kommenden Höhepunkte ein.

»MM« holt sich Siegerplatz

Sie hatten sich für ihren Karneval verkleidet und in tolle Kostüme geworfen. Die drei schönsten Kostüm wurden von der KJG prämiert. Den ersten Preis gewannen Anna-Lotte Klennert, Lisa Beckmann, Kim Thater und Cora Henke für ihr »MM«-Kostüm. Platz zwei sicherte sich Marie Ahlemeyer als »Starbucksbecher«, den dritten Preis gewann Björn Lücking als Rettungsschwimmer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.