Großeinsatz in Sandebecker Holzverarbeitungsbetrieb Feuer verursacht 130 000 Euro Schaden

Steinheim (WB). Ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Kronospan in Steinheim-Sandebeck hat am Samstagvormittag einen erheblichen Schaden verursacht. Verletzt wurde niemand.

Von Dennis Pape
Die Feuerwehr hat das Feuer in Sandebeck schnell löschen können.
Die Feuerwehr hat das Feuer in Sandebeck schnell löschen können. Foto: Heinz Wilfert

Ein Feuer in der Abluftanlage des Betriebes löste nach Angaben der Polizei am Samstag um 10.54 Uhr die Sprinkleranlage aus und löschte größtenteils die offenen Flammen. Die angeforderten Feuerwehren aus Steinheim und Bad Driburg konnten die restlichen Flammen schnell unter Kontrolle bringen.

Die Kriminalpolizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf. Nach erster Einschätzung entstand am Gebäude ein Schaden in Höhe von 130 000 Euro. Die zuständige Notfallleitstelle der Bahn wurde wegen der anliegenden Bahntrasse über die Rauchentwicklung informiert. Zwar wurden vorsorglich auch der Rettungsdienst und ein Notarzt alamiert, Personen kamen bei dem Brand aber nicht zu Schaden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.